Schöne neue Pixel-Welten

Filter Forge 3.014 Basic Edition im Test

Filter Forge 3.014 Basic Edition im Test: Das Basis-Paket enthält rund 1.000 Effekt-Filter. Sie lassen sich erfreulich gut anpassen, eigene Voreinstellung können Anwender speichern.

© Hersteller / Archiv

Filter Forge 3.014 Basic Edition im Test.

Pro

  • sehr schöne Bilderrahmen
  • Direkter Vorher-Nachher-Vergleich

Contra

  • Kein Drehen oder Spiegeln der Bilder
  • Langsame und umständliche Software

Fazit

Für das Filter-Paket spricht die riesige Auswahl an teils sehr überzeugenden Filtern mit tollen Effekten. Leider ist die Software etwas umständlich zu bedienen und langsam.

Filter Forge 3.014 Basic Edition im Test: Im Angebot finden sich unter anderem sehr schöne Bilderrahmen, feine Texturen und überzeugende Maltechniken wie Ölmalerei. Eine Stärke der Filtersammlung sind die Filter für fotografische Effekte, etwa Beleuchtungs-Optionen oder Vignetten.

Via Schieberegler lassen sich Bereiche des Bilds im direkten Vergleich Vorher-Nachher betrachten - allerdings lässt sich dieser Regler nur von der linken Seite aus verschieben. Geladene Bilder lassen sich im Programm nicht drehen oder spiegeln. Die Berechnung der Effekte dauert einige Zeit, die Vorschau baut sich in mehreren Durchgängen auf; auf unserem schnellen Test-System war die Wartezeit gerade noch erträglich.

Trotz der offiziellen Beschränkung auf Bilder mit 3000 x 3000 Pixel war es auch möglich, deutlich größere Vorlagen zu filtern. Filter Forge läuft als eigenes Programm oder als Photoshop-Plug-in-Paket

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Fotos verwalten

Sie wollen Bilder und Fotos perfekt verwalten? Wir verraten die besten Tools, mit denen Sie Ihre Bilder am besten organisieren können.
Teuer kaufen oder gratis?

Photoshop oder Gimp? Zu welcher Bildbearbeitungssoftware sollten Grafiker greifen? wir klären, ob das Gratis-Tool gegen das Profi-Paket im Alltag…
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Bildbearbeitung

In der Cloud zeigen junge Firmen innovative und kreative Konzepte für die Bildbearbeitung. Für jede denkbare Aufgabe finden sich spezielle Dienste.…
Workshop

Bei Pixlr-o-matic bearbeiten Sie Ihre Bilder online mit einem spannenden und innovativen Bedienkonzept: Regler und Knöpfe statt Pinsel und Menüs. Der…