Testbericht

Filmscanner: Profiscanner mit begnadetem Autofokus

18.2.2004 von Redaktion pcmagazin

Lassen Sie sich nicht täuschen! Unsere Abbildung des ArtixScan 120tf mag zierlich wirken. Mit einer Stellfläche von rund 55x28 cm und 8 kg ist er es nicht. Im Test gelingt die Installation der ScanWizard Pro TX Software sofort. Ohne energisches Eindrücken des Diahalters ist eine Jobverarbeitung aber nicht in Gang zu bringen.

ca. 0:40 Min
Testbericht
Filmscanner: Profiscanner mit begnadetem Autofokus
Filmscanner: Profiscanner mit begnadetem Autofokus
© Testlabor Printredaktionen

Ist das aber geschaft, verläuft die Farbkalibrierung mit beiliegendem Kodak-IT8-Dia reibungslos. Besonders gut gefallen hat der Autofokus des ArtixScan. Er leistet hervorragende Arbeit - kein einziges Dia ist im Test unscharf geworden. Leider kostet das aber auch Zeit. So benötigt der Scanner für den Prescan im RGB-Modus immerhin 49 Sekunden für ein KB-Dia. Für das Einscannen von vier Dias am Stück nahm er sich 5 Minuten 43 Sekunden. Drei Bilder davon in 300, das vierte in 600 dpi. Bei der maximalen Auflösung von 4000 dpi muss der Anwender 2 Minuten 5 Sekunden warten bis das Bild bereit liegt. Die Farben kommen bei Standardeinstellungen sehr gut an die Vorlage heran. Mit diversen Profilen können Motive aber noch farblich aufgepeppt werden. Dieser Profiscanner nimmt sich für seine Arbeit die Zeit, die er braucht, liefert dafür aber hervorragende Ergebnisse.

Gesamtwertung: sehr gut Preis/Leistung: befriedigend Preis: 1750,- Euro

http://www.microtek.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…