UHD, HDR und mehr

Samsung UE65MU8009 im Test

14.9.2017 von Roland Seibt

ca. 1:55 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. 4K-TVs mit 65 Zoll im Test: Samsung vs. Sony, Panasonic, Hisense und Panasonic
  2. Grundig 65GUS9790 im Test
  3. Hisense 65N5755 im Test
  4. Panasonic TX-65EXW784 im Test
  5. Samsung UE65MU8009 im Test
  6. Sony KD65XE9005 im Test
Samsung Fernseher UE65MU8009
Samsungs MU ist eine schlanke Schönheit mit versteckter Kabelführung, steht jedoch auf etwas wackeligen Beinen.
© Josef Bleier - Samsung

Pro

  • toller Look
  • 360°-Design
  • viele Apps
  • innovative Bedienung
  • hohe Bewegungsschärfe
  • saubere Farben

Contra

  • wackeliger Stand

Fazit

video Testurteil: sehr gut (88 Prozent); Preis/Leistung: sehr gut - video TESTSIEGER

Neben den sehr teuren QLED-TVs gibt es bei Samsung viele MU-Serien, die keine Rekorde in HDR brechen wollen, aber exzel­lenten TV-Spaß bieten. Der 8009er ist die technisch hochwertigste Varian­te, als 9009 gibt es ihn auch im Cur­ved-Design. Sein schlanker Körper beinhaltet im Gegensatz zum Sony das Netzteil, doch die meisten An­schlüsse wurden in die externe "One Connect Mini"-Box ausgelagert. 

Dabei lassen sich Steuer- und Strom­kabel unsichtbar hinten am Standfuß herausführen. Das 360°-Design sieht auch von hinten spitze aus. Am Gerät verblieben der CI-Slot, Netzwerk und ein USB-Anschluss. Letzteren hinter einer Klappe zu verstecken, ergibt ei­gentlich wenig Sinn, doch hier macht sich der optionale TVkey von HD+ prima. Er entschlüsselt alternativ zum CI-Modul die HD-Sender exklu­siv in Samsung TVs.

Gelungener Auftritt

Dies ist der TV im Testfeld, der auch den Ehefrauen gefallen wird. Er ist nicht der Bildsieger – dafür sind die QLEDs da – doch bei allen anderen Disziplinen kann er brillieren. So bei­spielsweise bei der Ausstattung, die zwar gänzlich auf analoge Anschlüs­se verzichtet, doch die digitalen per­fektioniert. 

Samsung legt Wert auf eine einfache und schnelle Automa­tiksuche der Vierwege-Doppeltuner und investiert in eine Steuerung externer Geräte über HDMI. Die sehr durchdachte Menüstruktur haben wir bereits oft gerühmt. Sie zeigt am unteren Bildrand konfigu­rierbare Einstiegssymbole und schon bei deren Selektion in einer darüberliegenden Zeile die passen­den Inhalte – sei es eine App, Me­dienquelle, AV-Eingang, TV-Sen­der oder Setup. So gelangt man mit wenigen Klicks schnell zum Ziel.

Ein Quantum weniger

Man könnte meinen, allein die paar LEDs, die für die Hintergrundbeleuchtung des LCD-Panels verwendet werden, machen den Unterschied zum Spitzen QLED-Modell aus. Unter dem Mikroskop se­hen wir aber, dass auch die Pixelstruk­tur leicht abweicht. 

Samsung Fernbedienung UE65MU8009
Das Tizen Bedienkonzept kommt mit extrem wenigen Tasten aus, bietet aber Sprachsteuerung und -suche.
© Josef Bleier - Samsung

Bei den Messun­gen und Bewertungen zum HDTV-Bild gibt sich der MU8009 keine Blöße und hält mit dem Spitzen-TV mit. Er zeigt die mit Abstand beste Bewe­gungsschärfe des Testfel­des, das sich durch Pulsieren der LEDs weiter optimieren lässt. Das Dimmen wird durch die unten befindlichen Lampen in Streifen be­werkstelligt und arbeitet sehr intel­ligent. 

Fehler, die wir noch beim Test des Q8 gefunden hatten, wur­den überarbeitet. Die "HDR1000" getaufte Maximalbrillanz konnten wir in normgerechten Farben mit über 700 Nits nachmessen. Hier lie­fert Sony mehr Brillanz. Ohne "Q" kann Samsung auch beim Farbraum nicht ganz mithalten, doch bei aktu­ellen Filmen sind die Unter­schiede gar nicht so groß wie erwartet. 

Fazit: Der schicke Samsung ge­winnt den Test durch das ausgeklügel­te Gesamtkonzept. 

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

LCD-Fernseher

Mittelklasse

Acht 46- bis 50-Zoll-TVs im Test

In der Mittelklasse gibt es richtig viel fürs Geld: Die TVs im Test bieten 3D, USB-Recording, Internet-Funktionen und meist sogar…

Samsung UE105S9W

IFA-Vorschau

Die TV-Trends der IFA 2014

Riesengroße Bildschirme, Ultra HD, mehr Kontrast und smarter Bedienkomfort: Auf dem IFA Media Briefing stellen die TV-Hersteller ihre Messe-Highlights…

Fernseher unter 50 zoll im Test

TV-Test 2016

6 Fernseher unter 50 Zoll im Vergleich

Manchmal darf‘s auch mal ein bisschen weniger sein: In unserem Fernseher-Test 2016 treten 6 TV-Modelle unter 50 Zoll Größe gegeneinander an.

Panasonic TX-43EXW754 Aufmacher

"4K Pro Ultra HD"-Fernseher

Panasonic TX-43EXW754 im Test

84,0%

Der Panasonic TX-43EXW754 ist ein 4K-Pro-Ultra-HD-Fernseher der unter anderem mit seinem breiten Blickwinkel punktet. So schneidet der TV im Test ab.

Samsung 65Q7FN Test

65 Zoll LCD-TV

Samsung GQ65Q7FN im Test

91,0%

Wer nicht in völliger Dunkelheit fernsieht, kann mit dem Samsung GQ65Q7FN gegenüber dem Q9FN 700 Euro sparen und bekommt einen hochwertigen Fernseher.