Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Epson Stylus Photo 1400

image.jpg

© Epson

Den Schwarzweiß-Drucken fehlt  allerdings der Pfiff, da laufen die Schatten zu, und der Kontrast ist zu gering. Für edles, hochwertiges Schwarzweiß fehlen die wichtigen Grautinten. Wer vor allem schwarzweiß druckt, ist mit einem der anderen beiden Modelle deshalb eindeutig besser bedient.

Im Gegensatz zum großem Bruder R2880 druckt der Epson 1400 auch matte Papiere mit der "normalen", nicht mit einer matten Tinte. Also kein Patronenwechsel. Die Ergebnisse auf mattem Papier, gedruckt mit normaler Tinte, sehen gut aus. Allerdings sind, wie bei glatten Papieren auch,  Farbe und Gradation kräftiger.

Einen früheren ausführlichen Test des Epson Stylus Photo 1400 finden Sie hier.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie
Testbericht

Der sRGB-Farbraum auf Hahnemühle Photo Rag 308 g

Mehr zum Thema

Dell B1165nfw im Test
Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Xpress C410W, Samsung
Farblaserdrucker

Der neue, kompakte Farblaserdrucker von Samsung bietet neben den kabelgebundenen Schnittstellen USB 2.0 und LAN auch eine NFC-Schnittstelle.
HP Officejet Pro 276dw
Tinten-All-In-One

Im Test überzeugt der HP Officejet Pro 276dw neben sehr guter Qualität und zahlreichen Anschlüssen auch durch den automatischen Duplexdruck.
image.jpg
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Dell C2665DNF im Test
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…