Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Elac BS 184 im Test

In der BS 184 hat Elac innovative Technik verbaut. Der Jet-Hochtöner verfügt über eine besonders große Membranfläche. Was das für den Klang der Kompaktbox bedeutet, haben wir getestet.

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

home entertainment, lautsprecher, stereo, Elac BS 184

Pro

  • quirlige, analytische, sehr gut auflösende Kleinbox

Contra

  • etwas wenig Bassdruck
  • leicht nervöse Wiedergabe

Die Firma ELAC aus Kiel etwa baut seit den 70er-Jahren Lautsprecher. Hier werden nicht aus dem Zubehörmarkt Chassis zusammengewürfelt, sondern in Eigenregie hergestellt.

So auch das Technik-Highlight in ELACs kleiner Regalbox BS 184, der sogenannte JET-Hochtöner. Auf dem Prinzip des legendären Air Motion Transformer von Dr. Oskar Heil basierend, wurde die Konstruktion von ELAC perfektioniert.

Vier Stereo-Kompaktlautsprecher im Test

Die lamellenförmig gefaltete Folienmembran wird durch ein extrem starkes Magnetsystem aus Neodym-Stäben angetrieben. Gegenüber sich kolbenförmig bewegenden Membranen, die die Luft lediglich zusammendrücken, presst die ziehharmonikaförmig gefaltete Membran die Luft aus den Lamellen heraus.

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

ELAC tendiert dazu, die Mitten und die Präsenz zu bevorzugen.

Die Membranfläche des Jet-Hochtöners ist rund zehnmal größer als die einer herkömmlichen 25-Millimeter-Kalotte. Der Clou: Obwohl die dünne Folie "gestreckt" ein Mehrfaches an Membranfläche aufweist, ist die effektive Abstrahlfläche klein, was einen hohen Wirkungsgrad mit außergewöhnlicher Dynamik bei geringer Richtwirkung bedeutet.

Nicht minder innovativ sind die technischen Details des Tief-/Mitteltöners. Die konkav geformte Aluminiummembran sorgt für extreme Stabilität und dank bedämpfender Sandwich-Technik und Sicke für wenig ausgeprägte Partialresonanzen. Resultat der Sandwich-Treiber: Verfärbungsfreiheit und Präzision.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Vergleichstest

Zwei Stereo-Boxen mit einem Mittelklasse-Stereo-Verstärker können Wunder beim TV-Ton wirken - wie der Test von vier Paaren Kompaktlautsprechern zeigt.
Testbericht

Die Celan GT 302 von Heco ist die kleinsten Box des Celan GT-Programms. Wie viel Power dennoch in der Kompaktbox steckt, zeigt der Test.
Testbericht

Die KEF R100-Boxen sind mit einem Uni-Q-Chassis neuester Entwicklungsstufe versehen. Wie schlägt sich die Kompaktbox im Test?
Testbericht

Der Nubert nuLine 34 ist ein Zwei-Wege-Kompaktlautsprecher in Bassreflexbauweise, mit dem Sie den Klang Ihres Fernsehers aufpolieren können. Wir haben…
Medienmöbel

Das Soundmöbel Montana soll wuchtige Lautsprecher im Wohnzimmer ersetzen. Wir haben die eingebauten Boxen und den Verstärker getestet.