Testbericht

E-Mail-Scanner

© Archiv

Ein HTTP-Filter blockt infizierte Webseiten, bevor sie den Browser erreichen.

Noch bevor Dateien die Festplatte erreichen, schlägt der E-Mail-Scanner zu. Er fängt infizierte Anhänge und Skripte in HTML-Mails ab, bevor sie im E-Mail-Programm erscheinen. Das funktioniert bei allen Programmen im Test mit dem Standardprotokoll POP3 und beliebigen E-Mail-Clients. Das alternative IMAP-Protokoll unterstützen dagegen nicht alle, PC Tools sorgte sogar bei Outlook XP und Thunderbird für einen reproduzierbaren Programmabsturz.

Immer wichtiger wird die Überwachung von Webseiten im Browser. Über Sicherheitslücken von Internet Explorer, Firefox & Co. schleusen Angreifer als "Drive-by-Download" beim Surfen auf entsprechend präparierten Websites Schadcode ein, der ohne Zutun des Anwenders aktiv wird. Ein HTTP-Filter im Antivirenprogramm prüft die Webseiteninhalte, bevor sie den Webbrowser überhaupt erreichen. Eine infizierte Webseite wird dann blockiert.Etwa die Hälfte der Produkte im Test verfügt über einen solchen HTTP-Scanner, darunter Kaspersky, GData, Panda und Bitdefender. Die prominente Ausnahme ist Norton, das auch in der neuen Version lediglich alternativ einen Skriptblocker für den Internet Explorer und Firefox anbietet. Viele Trojaner nutzen Skripte als Einfallstor - aber eben nicht alle. Andererseits überwacht die Norton-Firewall eingehende Datenpakete auf Exploit-Code.

Eine Besonderheit bieten AVG und Trend Micro an: Sie prüfen in Webseiten alle darin enthaltenen Links und zeigen das Ergebnis als Symbol direkt in der Webseite an. AVG lädt dafür tatsächlich die Daten dieser Websites und prüft sie lokal auf dem PC. Trend Micro nutzt dagegen Cloud Computing und übergibt die URLs anonym an das eigene Rechenzentrum. Dort werden die Websites analysiert und das Ergebnis an den lokalen PC zurückgemeldet.

Preis der Sicherheit

Natürlich hat die Arbeit eines Virenwächters im Hintergrund Auswirkungen auf die Geschwindigkeit des PCs. Sicherheit hat eben ihren Preis. Zum einen verlangsamt die Prüfung von Dateien jeden Zugriff. Entsprechend haben wir eine Reihe von Messungen durchgeführt, die Alltagsarbeiten wie das Öffnen von Dokumenten, Starten und Installieren von Programmen oder Kopieren von Dateien simulieren. Besonders schnell agieren Bit-Defender, Eset und GData, deutlich bremsen Trend Micro, Bullguard und F-Secure den PC.

Die Geschwindigkeitsmessungen fanden auf einem etwa zwei Jahre alten PC mit 2 GByte RAM statt. Hier ist die Speicherbelegung durch den Virenscanner kein Problem. Unter 1 GByte knappsen die Virenwächter aber spürbar am freien RAM, so dass Windows oft die langsame Auslagerungsdatei zu Hilfe nimmt. Mehr darüber lesen Sie im Kasten rechts.

Dies und das

Viele Anbieter rüsten ihre Security Suite mit zusätzlichen Funktionen auf. Über den Wert von Kindersicherung, Spam" Phishingfilter, Werbeblocker für Webseiten oder WLAN-Absicherung muss jeder Anwender individuell entscheiden. Einige Suites fallen mit cleveren Detaillösungen auf. So rüsten immer mehr Hersteller eine Überwachung für mehrere PCs im Heimnetzwerk nach. Der Home-Admin kann sich so den aktuellen Status der anderen PCs anzeigen lassen.

So hat man etwas besser unter Kontrolle, was der Nachwuchs sonst gerne vertuschen würde. Im Testfeld bieten das Trend Micro, Norton, BitDefender und McAfee an. Ebenfalls BitDefender, Kaspersky, Trend Micro und Panda Security prüfen Windows auf Wunsch auf offene Sicherheitslücken und erklären, wie man diese schließt. So richtig überzeugen konnte keine dieser Prüfungen, besser erledigen das Spezialtools wie Secunia PSI oder UpdateStar.

Interessantes zum Thema Fehlalarm und Speicherhunger erfahren Sie auf Seite 4...

Bildergalerie

Galerie
Software

Wirken wie schusssichere Westen: Sicherheitssuiten.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Lookout Mobile Security verhindert nicht nur, dass der Anwender schädliche Apps installiert, sondern sie bietet in der kostenpflichtigen…
Testbericht

Wir haben UpdateStar KeyFinder 6 im Test. Mit der Software können Sie Lizenz- und Seriennummern installierter Software auslesen.
Testbericht

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.
Netzwerküberwachung

Das Tool Fing zeigt Ihnen welche Dienste auf dem Netzwerk angeboten werden, welche Geräte da sind und noch viel mehr. Wir haben Fing im Test.
Bester Viren-Schutz

Kaspersky, Bitdefender, Avira und Co.: Wir haben zwölf Antivirus Programme für Sie im Test! Welche Software bietet den höchsten Schutz?