Testbericht

DVD-Brenner: Schnell und mit Zukunftspotenzial

31.12.2003 von Redaktion pcmagazin

Philips ist einer der Vorkämpfer, wenn es um das DVD+R(W)-Format geht. Anders als die meisten Mitstreiter geht der holländische Elektro- Riese soweit, ausschließlich das eigene Format zu protegieren. DVD-R- und -RW-Medien kann das Laufwerk zwar lesen, nicht aber beschreiben.

ca. 0:40 Min
Testbericht
DVD-Brenner: Schnell und mit Zukunftspotenzial
DVD-Brenner: Schnell und mit Zukunftspotenzial
© Testlabor Printredaktionen

Finanziell mag das ein Bonus sein, da wohl weniger Lizenzgebühren anfallen, einen sonstigen Vorteil zieht man als Besitzer des Laufwerks aus der restriktiven Haltung nicht. Immerhin - was es kann, das macht es richtig: Beim Brennen eines DVD+R-Rohlings erreicht der Brenner die bislang höchste Geschwindigkeit und ist bereits nach 8 Minuten und 18 Sekunden mit der vollen DVD fertig. Damit schlägt es sogar den im letzten Vergleichstest erstplatzierten Achtfach-Brenner von Plextor, wobei aber das Philips-Laufwerk im Test davon profitierte, bereits ein zertifiziertes achtfach- Medium, das dem Paket beiliegt, beschreiben zu dürfen. In den übrigen Tests zeigte das Laufwerk ebenfalls gute Leistungen. Ein Pluspunkt könnte in Zukunft noch dazukommen: Eine geeignete Firmware und eine Portion Glück vorausgesetzt, kann der Rekorder eventuell die bald erhältlichen Dual-Layer- DVD-Medien beschreiben. Eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht.

Preis/Leistung: gut Hersteller: Philips Preis: 159 Euro

http://www.philips.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…