Testbericht

DVD-Brenner: Passt überall

7.4.2004 von Redaktion pcmagazin

Wer ein kleines Gehäuse sein eigen nennt, sollte den TEAC-Brenner schon alleine wegen seiner geringen Tiefe von 17 Zentimetern in die engere Wahl ziehen. Auch der Preis ist mit 119 Euro konkurrenzfähig, wobei allerdings die mit 4X fast schon geringe Geschwindigkeit mit DVD-R-Medien einen kleinen Schatten wirft.

ca. 0:35 Min
Testbericht
DVD-Brenner: Passt überall
DVD-Brenner: Passt überall
© Testlabor Printredaktionen

Angesichts kaum erhältlicher Rohlinge und der Fähigkeit, das technisch bessere DVD+R-Format mit achtfacher Geschwindigkeit brennen zu können, fällt der Nachteil im alltäglichen Betrieb kaum ins Gewicht. Auch mit wiederbeschreibbaren DVDs kommt der Brenner klar, Mount Rainier beherrscht er allerdings nicht. Den Geschwindigkeitstest absolvierte das mit einem zwei MByte großen Pufferspeicher und Buffer-Underrun-Technologie versehene Laufwerk gut: In 8:12 Minuten waren die vier Gigabyte auf die Scheibe gebrannt, was etwa 6,2- facher Geschwindigkeit entspricht. Komplette Rohlinge brennt das Laufwerk mit etwa 7,7X. Wenig Zeit verliert der TEAC-Brenner beim Erkennen neu eingelegter Scheiben. Hier benötigt er knapp 10 Sekunden, bis auf die Informationen zugegriffen werden kann. Als Brennsoftware legt TEAC Nero in der OEM-Version 6.0.0.0 bei.

Preis: 119,- Euro Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: gut

http://www.teac.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…