Testbericht

DTP-Programm: Seiten-Monteur

22.2.2002 von Redaktion pcmagazin

Mit PageMaker 7.0 setzt Adobe den Versuch mit der Business-Edition von 6.52 fort, PageMaker im Firmenund Bildungsbereich durchzusetzen. Neu in PageMaker sind neben Detailverbesserungen zahlreiche, teils brauchbare Vorlagen und zusätzliche Im- und Export-Formate. Praktisch ist die Option, PDF-Dateien auszugeben und direkt zu platzieren.

ca. 0:30 Min
Testbericht
DTP-Programm: Seiten-Monteur
DTP-Programm: Seiten-Monteur
© Testlabor Printredaktionen

von Peter Knoll Für Textkorrekturen bietet sich der Textmodus an. Anders als die meisten Billig-DTP-Programme, die oft DTP-Grundfunktionen wie die CMYK-Farbseparation nicht beherrschen, ist PageMaker 7.0 ein Profi- Werkzeug. Damit sind anspruchsvolle Farbbroschüren ebenso möglich wie umfangreiche Buchpublikationen, wenngleich PageMaker für beide Aufgabenbereiche nicht erste Wahl ist: Für aufwendige Satzaufgaben (Kreativsatz) fehlt der Mehrzeilensetzer.

Auch die Zuweisung von Formatierungen über Funktionstasten oder Tastenkürzel wie [Alt-F2] beherrscht PageMaker immer noch nicht. PageMaker kann Quellenverweise nicht automatisch ans Ende der Seite setzen. Formelsatz und ein ernst zu nehmendes Tabellenmodul fehlen. Nicht einmal fehlerfrei ist der vernachlässigte Klassiker: Die in der Online- Hilfe beschriebene Tastenkombination [Strg-Alt-P] für die Seitenpaginierung ist falsch; die Standardinstallation ist erforderlich - sonst fehlen fast alle Zusatzprogramme.

http://www.adobe.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…