Testbericht

DSL Router: Alles an Bord

6.3.2006 von Redaktion pcmagazin

Auf den ersten Blick erinnert das futuristische Gehäuse des Vigor2510Vi an einen silberfarbenen Tarnkappenbomber. Dabei hat es der VoIP-taugliche DSL-Router von DrayTek gar nicht nötig, sich zu verstecken. Das Gerät mit integriertem DSL-Modem besitzt vier Ethernet-Ports für die Online- Anbindung von PCs. Dabei lässt sich jeder Port einem virtuellen LAN zuordnen. So lässt sich beispielsweise ein Rechner, der über Port- Weiterleitung Verbindungen aus dem Internet annehmen darf, sicher von den übrigen am Router angeschlossenen PCs trennen.

ca. 0:35 Min
Testbericht

Der im Vigor integrierte VPN-Server ermöglicht zudem einen sicheren, verschlüsselten Zugang von außen ins heimische Netzwerk. Auf einen WLAN-Access-Point hat DrayTek im Vigor2510Vi allerdings verzichtet. Dafür lassen sich über ein angeschlossenes analoges Telefon Gespräche über Festnetz und die DSL-Leitung (VoIP) führen. Der Vigor unterstützt dabei ISDN- und analoge Festnetzanschlüsse. Die Sprachqualität vom Internet ins Festnetz war von der eines Festnetztelefonats nicht zu unterscheiden. Das deutschsprachige Handbuch auf CD kann die fehlende Online-Hilfe in der Weboberfläche des Routers nicht vollständig ersetzen.

Mit DSL-Modem, VoIP- und Festnetz- Anschluss und speziellen Funktionen wie VPNServer oder virtuellen LANs bietet der Vigor2510Vi bis auf einen WLAN-Access Point beinahe alles, was sich ein ambitionierter DSL-Nutzer wünschen kann. Schade, dass auf eine Online-Hilfe komplett verzichtet wurde.

Preis: 200,- Euro Punkte: 79 Gesamturteil: gut

http://www.draytek.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…