Sat-IP-Server

dLAN TV Sat Multituner von devolo im Test

Der dLAN TV Sat Multituner ist einzeln oder mit einem Powerline-Adapter und dem devolo-Receiver im Set zu haben.

© devolo

devolo, multituner, sat-ip

Pro

  • eingebauter Powerline-Adapter
  • anschauliches Web-Interface

Contra

  • kein DLNA-Server
  • keine Multischalter-Funktion

Der dLAN TV Sat Multituner bietet einen Twin-Tuner und ist für den Anschluss an konventionelle Einzel-, Doppel-LNBs oder Multischalter-Ausgänge vorgesehen. Die beiden Tuner können - wie in den übrigen Sat-IP-Servern - bis zu vier Satellitenpositionen erfassen.

Besonderheit: Im Netzteil des Servers ist ein Powerline-Adapter für Datenraten bis 500 Mbit/s eingebaut. Die zusätzliche Netzwerkbuchse kann ebenfalls die Daten des Sat-IP-Servers per LAN-Kabel übertragen oder - im Powerline-Betrieb - ein weiteres Gerät mit dem Heimnetzwerk verbinden. Das Web-Interface des Multituner zeigt neben Tuner-Infos auch den Zustand der Powerline-Verbindungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.devolo.de

© develo

Die Statusübersicht des dLAN TV Sat Multituner.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Sat-over-IP-Server

Der Altstar unter den Sat-IP-Servern ist ebenso wie seine Geschwister von Inverto, GSS und TechniSat leicht zu bedienen.
Sat-over-IP-Server

Der Triax TSS 400 lässt sich - genauso wie das ähnliche Modell von Schwaiger - gut neben einem Multischalter an der Wand montieren.
Sat-over-IP-Receiver

Der Digibit B1 funktioniert wie sein baugleicher Bruder DSR41IP von Schwaiger mit einem Android-Betriebssystem. Doch bringt das Sat-over-IP-Gerät auch…
Sat-over-IP-Receiver

Der Triax IP 100 tritt als hybride Free-to-Air-Box mit gehobenen Ansprüchen an. Wir haben die Sat-IP-Lösung getestet.
Sat-over-IP-Server und Receiver

Sat over IP verteilt digitales Satellitenfernsehen an Empfangsboxen, aber auch an PC, Tablet und Smartphone - drahtlos oder über LAN.