Testbericht

Digital-Kameras: Punkt für Punkt

Urlaubszeit ist Fotozeit. Und weil Zelluloid out ist, benutzen Sie eine Digicam, um die schönsten Wochen des Jahres zu dokumentieren. Lesen Sie, was die Kameras können.

© Testlabor Printredaktionen

Digital-Kameras: Punkt für Punkt

An der Fujifilm Fine Pix 6900 Zoom geht kein Weg vorbei, wenn man einen halbprofessionellen Anspruch hat. Unauffälliger ist die Canon Powershot, die beinahe eine ebenso gute Bildqualität bietet. Wer auf den Euro schaut, sollte die HP Photosmart 715 in die engere Wahl ziehen oder die Jenoptik Jendigital JD 4100z3. Die Nikon Coolpix 995 kann "um die Ecke fotografieren". Epson Photo PC 3100Z, Kodak DX 3900 und Minolta Dimage S 304 sind solide Mittelklasse. Echte Ausreißer gab es im Test nicht. Die Kinderkrankheiten scheinen vergessen. Jetzt müssen nur noch die Preise fallen.

© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.