Testbericht

Digital-Kameras: Leicht und kompakt

Mit nur knapp 140 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte, zählt die FE-5500 von Olympus zu den leichten Vertretern ihrer Modellklasse. Fast die gesamte Rückseite nimmt ein 2 Zoll großer Vorschaumonitor ein. Im hellen Sonnenlicht ist es allerdings schwierig, die richtigen Einstellungen im sonst übersichtlichen Menü zu finden, denn man sieht sowohl die Menüpunkte als auch das Vorschaubild nur sehr ungenau.

© Testlabor Printredaktionen

Digital-Kameras: Leicht und kompakt

Für solche Situationen wünscht man sich einen optischen Sucher, er fehlt bei der FE-5500. Mit der Bildqualität waren wir zufrieden, die Fotos sind laut der Farbtafel von Gretag Macbeth farbgenau und außerdem scharf und kontrastreich. Allerdings ist die Auslöseverzögerung mit knapp einer viertel Sekunde sehr lang, die Bilder verwackeln, wenn man die Kamera zu schnell wegzieht oder mit dem Auslösedruck die Kamera bewegt. Mit dem internen Speicher von 14 MByte kommt man nicht weit, mit der besten Auflösung und der geringsten Kompression passen gerade einmal 3 Fotos in den Speicher. Als Erweiterung steht ein xD-Kartenslot zur Verfügung. Strom bezieht die Olympus über einen Lithium- Ionen-Akku, das Ladegerät liegt bei.

Die Olympus FE-5500 ist leicht und sehr kompakt und macht, wenn man sich Zeit lässt, sehr gute Aufnahmen. Die lange Auslöseverzögerung ist aber oft der Grund für verwackelte Aufnahmen, besonders bei spontanen Schnappschüssen.

Preis: 279,- Euro Punkte: 75 Gesamtwertung: gut

http://Für solche Situationen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.