Testbericht

Digital-Kameras: Knipser

Die Kodak V803 ist eine leichte, kompakte Digitalkamera, die Fotos bis zu einer effektiven Auflösung von 8 Megapixeln möglich macht. Die Kamera wiegt nur 163 Gramm, eine Schutzhülle für das Display von 6,3 cm oder eine Tragetasche liegt nicht bei.

© Testlabor Printredaktionen

Kodak V803

Alle Bedienelemente sind gut zu erreichen. Sie sind allerdings recht klein und mit einem hohen Druckpunkt versehen. Das Kameramenü ist übersichtlich, die manuellen und automatischen Funktionen sind für eine Kompaktkamera ausreichend. Einen optischen Sucher bietet V803 nicht. Die Kodak macht scharfe, kontrastreiche und vor allem farbgenaue Bilder. Die Farbgenauigkeit lag bei 9,07 von 10 Punkten, ein sehr guter Wert. Punktverluste musste die Kodak aber bei den Messungen zur Geschwindigkeit hinnehmen.

Einsatzbereit ist die Kamera erst nach ca. 9 Sekunden, vergleichbare Modelle lassen das erste Foto schon nach 3 bis 4 Sekunden zu. Die Speicherzeit für ein Foto von 8 Megapixeln mit Blitz auf unsere Referenzspeicherkarte betrug 7 Sekunden. Bei der Auslöseverzögerung kamen wir auf 0,5 Sek., ein durchschnittlicher Wert dieser Kameraklasse. Der interne Speicher von 32 MByte lässt sich mit SD/MMC-Karten erweitern.

Fazit

Die Kodak V803 liefert eine sehr gute Bildqualität sowie eine hohe Auflösung und ist einfach zu bedienen. Bei grellem Licht vermisst man den optischen Sucher.

Preis: 249,- Euro Punkte: 83 Preis/Leistung: sehr gut Gesamtwertung: sehr gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.