Testbericht

Digital-Kameras: Klein, flach, schnell

Klein, flach, schnell - so lässt sich die Minolta Dimage Xt kurz umschreiben. Neben der sehr guten Bildqualität bietet die Digitalkamera eine leichte Bedienung und reichlich nützliches Zusatzzubehör, wie etwa ein Unterwassergehäuse.

© Testlabor Printredaktionen

Digital-Kameras: Klein, flach, schnell

Die kleine Dimage Xt ist der Nachfolger der beliebten Xi. Die Kamera besitzt einen 3fachen optischen sowie einen 4fachen digitalen Zoom. Durch eine ausgeklügelte Mechanik und ausgefeilte Spiegelanordnungen ist es gelungen, das Gehäuse sehr flach zu halten. Lediglich zwei Zentimeter ist das Gehäuse tief. Zum anderen fährt kein Objektiv aus der Kamera. Das allerdings geht auf Kosten einer Makrofunktion. Aber mit einer Aufnahmedistanz ab 15 Zentimeter kommt die Digitalkamera sowieso schon fast an die Makrobereiche der Konkurrenz heran. Beim Test der Bildqualität erreichte die Dimage Xt in unserem Labor sehr gute Werte. Sowohl bei Helligkeit/Kontrast als auch bei der Schärfe konnte die Xt überzeugen. Beim Test mit der Farbtafel konnten nur kleinere Abweichungen von den Referenzwerten festgestellt werden. Eine der Stärken der Dimage Xt ist die schnelle Aufnahmebereitschaft und die Zeit, die der Apparat braucht, um ein Foto zu sichern. Bei unserem fünfstufigen Testdurchlauf erreichten wir einen Mittelwert von 1,4 Sekunden, um nach dem Einschalten ein Bild zu schießen. Ebenso schnell geht das Speichern: Hier liegt der Mittelwert bei zwei Sekunden. Mit diesen Daten ist die Dimage Xt eine der schnellsten Digitalkameras im Markt.

http://www.minolta.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.