Testbericht

Digital-Kameras: Die digitalen Bilderfänger

Die digitale Fotografie ist immer mehr im Vormarsch, der Preisverfall deutlich. Für den Preis einer 2-Megapixel-Kamera im letzten Jahr, gibt es heute 3-Megapixel-Apparate.

© Testlabor Printredaktionen

Digital-Kameras: Die digitalen Bilderfänger

Sieger im Digital-Kamera-Test wurde die Nikon Coolpix 885. Sie liefert sehr gute Ergebnise gepaart mit einem durchdachten Bedienkonzept. Der zweite Platz in der Gesamtwertung belegt die Olympus C3020 Zoom. Dieser Apparat liefert zwar die beste Bildqualität des Testfeldes, muss sich aber wegen fehlendem Zubehör wie Netzteil und/oder Akku und einem Menü in englischer Sprache mit dem zweiten Platz begnügen. Wer auf diese Sachen allerdings keinen Wert legt, ist mit der Olympus gut bedient. Gute Einsteiger-Kameras für den 3,3-Megapixel-Bereich kommen von Hewlett- Packard und Kodak.

© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Wander-Profi

Der DSLR-Fotorucksack Mindshift Backlight 26L Photo Daypack punktet im Test mit Outdoor-Qualitäten und Tragekomfort.
Unterwasserkamera

Leica bringt mit der X-U seine erste Outdoor- und Unterwasserkamera auf den Markt. Wie gelungen der Einstand ist, zeigt unser Test.
Vollformatkamera

Mit der K-1 gibt Pentax sein Debüt in der Vollformatklasse. Eine Konkurrenz für Nikon und Canon? Wir haben die Pentax K-1 im Test geprüft.
Spiegellose Systemkamera

Die Panasonic Lumix G81 punktet mit Staub- und Spritzwasserschutz, Bildstabilisator und schnellem Autofokus. Stimmt auch die Bildqualität?
Spiegellose Systemkamera

Die Olympus Pen E-PL8 lockt mit handlicher Größe und schickem Design. Stimmt auch die Qualität? Wir haben die Systemkamera im Testlabor geprüft.