Multipoint Adapter

Devolo Giga Bridge im Test

20.6.2022 von Hannes Rügheimer

Bislang war Devolos Giga Bridge (Set mit zwei Adaptern 199 Euro) auf Punkt-zu-Punkt-Verbindungen beschränkt. Jetzt wird die Giga Bridge mit Multipoint-Funktion noch flexibler. Wird haben sie getestet.

ca. 1:35 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Devolo Giga Bridge im Test
Multipoint: Die Giga Bridge wird noch flexibler
© Devolo
EUR 199,9
Jetzt kaufen

Pro

  • Sehr flexible Lösung für Heimvernetzungs-Herausforderungen
  • Coax- und Telefonstrecken nach Bedarf kombinierbar
  • Stabiler, hoher Datendurchsatz
  • Transparenter Betrieb, Tool „Devolo Cockpit“ nur zur Überprüfung nötig
  • Optionaler Installationsservice verfügbar

Contra

  • Genutzte Kabelstrecken müssen „frei“ sein
  • Anschlusszubehör nur in vorab zusammengestellten Paketen angeboten

Fazit

PC-Magazin-Urteil: sehr gut


92,0%

Das System nutzt dazu etwa in der Wand brachliegende Koax- oder Telefonkabel. Neben der Anbindung von Glasfaser-Terminatoren (ONT) an einen Router im Wohnbereich bietet sich die Lösung auch zur Überbrückung zum Beispiel zwischen Stockwerken bei der Heimvernetzung an – zumal seine Durchsätze in der Praxis nah an das versprochene Gigabit/s reichen.

Details: Devolo Giga Bridge

Vollbildansicht
Detail
Kategorie: Ethernet auf Koax-/Telefonkabel
Preis/Leistung: sehr gut
Anschlüsse (pro Adapter): 1x Gigabit-Ethernet, 1x Telefon (RJ-45), 1x Koax (F-Verbinder) Datenübertragung: G.hn Wave 2, physisch bis 2 Gbit/s, Ethernet bit zu 1 Gbit/s; SISO, mit vier Telefonadern MIMO; 128 Bit AES

Die Hardware kann noch mehr

Doch der verwendete G.hn-Chip konnte von Anfang an mehr – und diese Funktionalität hat Devolo jetzt per Software-Update freigeschaltet: Das System unterstützt somit auch Multipoint, also die Verbindung von mehr als zwei Adaptern untereinander, möglich sind bis zu acht.

Nach wie vor ist Voraussetzung, dass die verwendeten Kabel nicht mit fremden Signalen wie TV oder Telefon belegt sind. Bei bestehender Verkabelung dürfte die erforderliche Bus- oder Sternstruktur nur mit Koaxialkabeln existieren. Die Adapter unterstützen beides aber auch über Telefon-Kupferkabel.

Devolo Giga Bridge im Test: Bus- und Stern-Verkabelung
Strukturfrage: Die Multipoint-Funktion kann Bus- und Stern-Verkabelungen nutzen – solange die Leitungen exklusiv sind.
© PC Magazin

Lesetipp: Heimnetzwerk im Home-Office sichern: So geht's

Um sie in Reihe oder mit einer Sternverteilung zu installieren, klemmt man die entsprechenden Adern einfach zusammen. Sogar eine Kombination beider Leitungstypen ist möglich. Ein Adapter dient dann auch als Bridge zwischen den verschiedenen Verkabelungsvarianten.

[Testsiegel] PC Magazin Note Sehr Gut
PC Magazin Testnote: sehr gut
© PC Magazin / WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Um seinen Kunden die neue Funktionalität zu erschließen, bietet Devolo zusätzlich zu den bisherigen Zweier-Sets ab August 2022 auch Giga-Bridge-Erweiterungsadapter zum Preis von 120 Euro an.

Die Inbetriebnahme ist einfach: Man steckt zwei zu verbindende Adapter (zum Beispiel einen aus der bisherigen Installation und den neuen) nebeneinander in zwei Steckdosen und verbindet ihre Telefonbuchsen mit dem mitgelieferten Netzwerkkabel.

Devolo Giga Bridge im Test: Devolo Cockpit Screenshot
Das Tool Devolo Cockpit zeigt in seiner neuesten Version auch Multipoint-Strukturen der Giga Bridge an.
© PC Magazin

Erkennen sie sich nicht automatisch, lassen sich die Adapter mit einer seitlichen Taste in den Pairing-Modus versetzen. Ist die Kopplung abgeschlossen, leuchten die LEDs beider Adapter weiß. In der aktuellsten Version zeigt das Devolo-Tool Cockpit auch solche Multipoint-Strukturen an (siehe Bild oben).

Benchmark: Devolo Giga Bridge

Vollbildansicht
Benchmark Wert
Koax 20 m Point-to-Point: 869 Mbit/s
Koax 2x 20 m Multipoint (3 Adapter): 848 Mbit/s
Telefon (4 Adern) 2x 20 m Multipoint (3 Ad.): 811 Mbit/s
Kombi 20 m Koax + 20 m Tel. 4 Adern (3 Ad.): 808 Mbit/s
Stromverbrauch Betrieb (pro Adapter): 4,3 Watt

Hohe Durchsätze auch zu Dritt

Den von dem Tool angezeigten Durchsatzwerten sollte man allerdings keine allzu große Bedeutung beimessen – was in verschiedenen Konstellationen bei unseren Messungen mit iPerf herauskam, ist bei den Benchmark-Werten abgebildet. Die Datenraten liegen nur sehr geringfügig unter denen, die wir bei der Punkt-zu-Punkt-Variante ermittelt hatten.

Fazit

Die Multipoint-Unterstützung macht das Set noch flexibler. Die Datendurchsätze bleiben dabei hoch, was die Devolo Giga Bridge zum nützlichen Heimnetz-Problemlöser erklärt.

551091415 Shutterstock Smarthome

Umfrage zur Kundenzufriedenheit

Smarthome 2022: Wer bietet das beste Gesamtpaket?

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Smarthome-Installation, um Markisen, Türschloss und mehr zu steuern. Welcher Hersteller ist am Besten?

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Devolo DLAN Pro 1200+ Starter Kit

Powerline-Kit für Profi-Anwender

Devolo DLAN Pro 1200+ Wifi AC Starter Kit im Test

86,0%

Mit dem DLAN Pro 1200+ von Devolo erweitern Sie ihr WLAN zu Hause. Wir haben das Wifi AC Starter Kit im Test.

Devolo-Angebote bei Amazon

Internet und LAN via Steckdose

Devolo-Powerline-Angebote: Lohnen sich die…

Auf Amazon sind am Dienstag verschiedene Powerline-Produkte von Devolo im Tagesangebot. Wir prüfen die Preise und verraten, ob sie sich lohnen.

devolo Magic 1 WiFi mini Starter Kit im Test

Powerline WLAN Kit

devolo Magic 1 WiFi mini Starter Kit im Test

74,0%

Das Magic 1 WiFi Starter Kit von Devolo besteht aus einem Magic-1-Powerline-Adapter und einem handlichen WiFi-Powerline-Adapter oder Extender. Lesen…

Devolo Magic 2 WiFi next

Erweiterung fürs Powerline-Netz

Devolo Magic 2 WiFi Next im Test

Devolos neues System Magic 2 WiFi Next kommt mit besserem WLAN und erweitertem Mesh. Wir haben uns das dreiteilige Multiroom-Set angesehen.

Devolo Magic 2 WIFI 6: Powerline-Adapter mit Wi-Fi 6 und Mesh

Powerline-Adapter mit Wi-Fi 6 und Mesh

Devolo Magic 2 WIFI 6 im Test

88,0%

Die neueste Generation der Powerline-basierten WLAN-Mesh-Adapter Magic 2 von Devolo unterstützt nun Wi-Fi 6. Lesen Sie unseren Test hierzu.