Testbericht

Desktops: Drahtlos macht es mehr Spaß

Viele Hersteller bieten inzwischen kabellose Tastaturen und Mäuse an. Äußerlich ähneln sie sich - doch die Unterschiede im Detail sind beträchtlich.

© Testlabor Printredaktionen

Desktops: Drahtlos macht es mehr Spaß

Die Unterschiede zwischen den getesteten Eingabegeräten sind enorm. Ein lohnenswerter Kauf ist die Kombination von Microsoft, die höchste Qualität zu einem vertretbaren Preis liefert. Auf Schnickschnack verzichtet der Hersteller bewußt und konzentriert sich offensichtlich mehr auf den "ernsthaften" Anwender. Möchten Sie auf viele Zusatztasten nicht verzichten, sind die Kombinationen von Logitech oder Cherry die bessere Wahl. Keiner bietet so viele und so gut angeordnete Tasten und Rädchen wie Logitech. Dazu kommt eine hochwertige, gut geformte Maus mit optischem Sensor. Auch mit der Cherry-Kombination dürften alle Fraktionen glücklich werden. Qualität und Extras stimmen auf der ganzen Linie.

© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.