Gaming-Chair

Corsair TC70 REMIX im Test: Flaggschiff zu niedrigem Preis

26.10.2021 von Laura Pippig

Corsair bringt mit dem TC70 REMIX einen günstigen Gaming-Stuhl heraus, der uns positiv überraschen konnte. Lesen Sie mehr dazu in unserem Test.

ca. 2:30 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Corsair TC70 Gaming Stuhl
Der TC70 REMIX "mischt" zwei unterschiedliche Materialen beim Bezug.
© Corsair
EUR 258,9
Jetzt kaufen

Pro

  • gemütlich
  • angenehme Größe
  • schönes Design
  • einfacher Aufbau

Contra

  • kaum verstellbar
  • keine Nackenstütze
  • könnte mehr Extras bieten

Fazit

Ein sehr empfehlenswerter Gaming-Stuhl in seiner Preisklasse.


Gut

Corsair macht sich erneut auf in Gaming-Chair-Gefilde und bietet mit dem Corsair TC70 Remix einen Stuhl an, der auf den ersten Blick gar nicht wie ein typischer Gamer aussieht. Wo sind denn die bunten Stoffapplikationen, die übergroßen Stützkissen und die christbaum-artige LED-Beleuchtung?

So etwas gibt es bei Corsair nicht. Stattdessen haben wir hier einen schlichteren, aber immer noch gemütlichen sowie ergonomischen Stuhl vorliegen. Was der kann, verraten wir im Test.

Snakebyte Gaming-Chair Test

Gaming-Chair

Snakebyte GAMING:SEAT Evo im Test

Der Hersteller snakebyte bietet mit dem GAMING:SEAT Evo ein günstigeres Modell als die Konkurrenz an. Kann der Stuhl dennoch überzeugen?

Corsair TC70 Remix: Design, Aufbau und Anpassung

Zunächst möchten wir festhalten: Uns gefällt die Optik des TC70 Remix ziemlich gut. Wir haben das komplett schwarze Modell getestet und haben bunte Highlights überhaupt nicht vermisst. Ähnlich wie die Stühle von Secretlab hat dieser Gaming-Chair etwas fast schon Elegantes, was vielen anderen fehlt. Die Verwendung zwei unterschiedlicher Stoffe im Vergleich zum TC60 war eine gute Idee, um dennoch etwas Abwechslung fürs Auge zu bieten.

Der Aufbau gestaltete sich ziemlich leicht, auch wenn geringfügig mehr geschraubt werden musste als bei der Konkurrenz. Die einzelnen Teile machen aber einen wertigen Eindruck und tun das, was sie tun sollen. Am Ende steht der Stuhl stabil und sicher.

Einmal aufgebaut wollen wir den Stuhl natürlich erst einmal optimal an die Gegebenheiten anpassen und stellen fest, dass es gar nicht mal so viel zum Anpassen gibt. Die Armlehnen können hoch, runter, nach vorne und nach hinten bewegt werden, der Stuhl selbst lässt sich in der Höhe anpassen und etwas nach hinten kippen. Das wars auch schon.

Secret Lab Titan Evo 2022 Farben

Gaming-Stuhl im Praxistest

Secretlab Titan Evo 2022 Series im Test

Secretlab bringt mit dem Titan Evo 2022 Series eine neue Version ihres beliebten Gaming-Stuhls auf den Markt. Kann das Modell im Test überzeugen?

Corsair TC70 Remix: Ergonomie und Komfort

Erfreulicherweise bedarf es keiner großartigen Anpassung, um direkt festzustellen, dass der Corsair TC70 Remix sowohl ergonomisch als auch bequem ist. Die Sitzfläche ist weder zu hart noch zu weich und bietet eine gute Basis für den Stuhl. Der Gaming-Chair von Corsair ist definitiv einer der bequemsten Stühle, den wir bisher getestet haben.

Die Rückenpartie ist ebenfalls gut gelungen, denn sie stützt den Rücken zusätzlich durch eine eingebaute Lendenwirbelstütze. Von dieser merkt man kaum etwas, was in diesem Fall auch gut ist - schließlich will man nicht das Gefühl haben, dass etwas zu sehr in den Rücken drückt. Anpassbar ist die Stütze leider nicht, man muss sie einfach so hinnehmen. Ein Nackenkissen fehlt leider, wodurch der Kopf etwas zu flach aufliegt.

Die Armlehnen sind nur aus Plastik, weshalb wir ein leichtes Polster vermissen. Zudem sollte man beachten, dass der TC70 Remix sich nach einer Weile durch den samt-artigen Stoff etwas aufheizen kann. Viele andere Stühle mit einem kompletten Lederbezug haben damit aber größere Probleme.

Corsair TC70 Gaming Stuhl
Ein echter Gamer eben.
© Corsair

Corsair TC70 Remix: Technische Details

  • Preis laut Hersteller: ca. 250 Euro
  • Design: Wahl aus komplett schwarz, schwarz-grau oder schwarz-weiß
  • Material: Bezug aus Kunstleder und weichem Stoff
  • Rückenlehne: mit integrierter Lendenstütze aus Schaumstoff
  • Armlehnen: in vier Richtungen verstellbar (Hoch/Runter sowie Vor/Zurück)
  • Standfuß: 5-armiges Fußkreuz mit Rollen
  • Höhenverstellbar, 105° neigbaren Rückenlehne mit synchronisierter 10°-Sitzneigung
  • Produktgewicht: ca. 19kg
  • Belastung: 124 kg

Corsair TC70 Remix: Fazit

In unseren Augen macht der TC70 Remix von Corsair einiges richtig. Der Stuhl geht mit dem schlichteren Design einen eigenen Weg und dürfte einige Personen ansprechen, die nicht viel von grellen Farben und Mustern halten. Den TC70 kann man sich sowohl vor einem Gaming-Setup als auch im Büro vorstellen und ist in Sachen Ergonomie und Komfort gut bedient.

In seiner Preisklasse ist der Corsair TC70 Remix eine echte Empfehlung, könnte aber durchaus mehr Extras wie eine Nackenstütze oder zusätzliche Polster auf den Armlehnen bieten.

Gaming Chair Vergleich

Recaro, Backforce, Razer und mehr

Die besten ergonomischen Gaming-Stühle 2021/2022

Wir haben eine Übersicht der besten, von uns getesteten Gaming-Stühle in allen Preisklassen, inklusive Kaufempfehlungen - von Backforce bis Razer.

Backforce One Gaming Stuhl

Der beste Gaming Stuhl?

Backforce One Gaming Stuhl im Test

Der Gaming Stuhl von Backforce One will mit Ergonomie und Komfort überzeugen. Ob er auch beides bieten kann, verraten wir im Test.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HP-Omen-Citadel-Test-Aufmacher

Gaming-Chair

HP Omen Citadel im Praxis-Test: Gaming-Stuhl mit Charakter

Der Name HP Omen ist vor allem für starke Laptops bekannt. Passend dazu gibt es auch einen Gaming-Chair. Was der HP Omen Citadel kann, zeigt der…

Snakebyte Gaming-Chair Test

Gaming-Chair

Snakebyte GAMING:SEAT Evo im Test

Der Hersteller snakebyte bietet mit dem GAMING:SEAT Evo ein günstigeres Modell als die Konkurrenz an. Kann der Stuhl dennoch überzeugen?

Backforce One Gaming Stuhl

Der beste Gaming Stuhl?

Backforce One Gaming Stuhl im Test

Der Gaming Stuhl von Backforce One will mit Ergonomie und Komfort überzeugen. Ob er auch beides bieten kann, verraten wir im Test.

Razer Iskur Test

Gaming-Stuhl von Razer

Razer Iskur Gaming Chair im Test

Razer ist bekannt für starke Gaming-Peripherie. Kann die Marke auch bei Gaming-Stühlen punkten? Wir haben den Razer Iskur in der Stoffversion im Test.

Recaro Rae

Recaro Essential

Recaro Rae Gaming Chair im Test: Sportliches Einstiegsmodell

Gaming-Stühle von Recaro kosten recht viel. Der Recaro Rae ist jetzt aber als günstiges Modell für Einsteiger erschienen - wir testen Ergonomie und…