Testbericht

Celux Micro ION Pro

Celux Micro ION Pro

Als einiziger Rechner im Test war der Celux mit einem TV-Empfänger ausgestattet. Der verwendete Technotrend TT-connect CT 3650 CI ist eigentlich eine externe Box mit USB-Anschluss, im Micro ION ist aber die Platine im Inneren des Gehäuses eingebaut. Die Befestigung ist allerdings etwas labil.

Der TT-connect CT 3650 CI kann DVB-T und DVB-C empfangen, allerdings nicht gleichzeitig. Für DVB-C ist auch ein Common Interface an Bord, das allerdings im Windows 7 Media Center noch nicht genutzt werden kann, da passende Treiber noch nicht verfügbar sind. Hier muss man mit der nicht sehr attraktiven TV-Software von TechnoTrend Vorlieb nehmen.

Die Leistungsaufnahme ist mit maximal 38 Watt etwas höher, hier macht sich die zusätzliche TV-Karte bemerkbar.

Eine Fernbedienung gibt es nur gegen Aufpreis. Sie ist aber sehr empfehlenswert, da der Powerschalter beim Celux an der Rückseite des Gehäuses sitzt. Und zwar unbeschriftet direkt neben dem Reset-Schalter.

Testprofil

CeluxMicro ION Pro
www.celux.de
1270 Euro

Mini-Multimedia-Rechner

Weitere Details

80 Prozent

Testurteil
gut

Mit einem Preis von 1270 Euro ist der Celux Mini ION Pro das mit Abstand teuerste Gerät im Test. Zwar gehört ein Slot-In-Blu-ray-Combo-Laufwerk zum Lieferumfang, die passende Version von Cyberlink PowerDVD kostet 109 Euro Aufpreis. Der Ladenpreis für die Software liegt bei 65 Euro. Mit passendem Zubehör wie dem im Design passenden Storage-Modus, einem externen DVB-S2-Twin-Receiver und einem Bang&Olufsen-Verstärker kann man den Preis sogar auf über 3000 Euro treiben.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Apples Wunderflunder Mac mini ist in einer neuen Auflage erschienen. Ob sich das viele Geld für den Rechner lohnt oder ob der Mac mini nur ein…
Testbericht

Einige Zeit lang sah es für Nvidia bei Grafikkarten im mittleren Preissegment eher düster aus. Nun hat man mit dem GeForce GTX460 einen mehr als…
Testbericht

Nikolaus-PCs von Wortmann haben schon Tradition. Der TERRA Nikolaus-PC 2010 kombiniert für 599 Euro einen Intel Core i3-550 und eine…
Testbericht

Gar nicht wie ein PC, sondern eher wie ein Gerät aus der Unterhaltungselektronik sieht die ZBox Blu-ray HD-ID34 aus.
Mini-PC

Wir haben den MIFcom Intel NUC Core i3 passiv im Test. Das Gerät vereint Intel-Mainboard mit QS77-Chipsatz mit aufgelöteter Core i3 3217U Mobil-CPU.