Home und Mobile Entertainment erleben
3D-Soundbar-Set mit Sub 8 und Soundbox 3

Canton Smart Soundbar 10 im Test

Neben einem Subwoofer kann Cantons Smart Soundbar 10 mit ihrem Funkmodul noch bis zu sechs weitere Aktivlautsprecher kabellos ansteuern. Damit schlägt sie eine Brücke zwischen TV-Ton und echtem HiFi und wird so zur ultimativen Soundlösung im Wohnzimmer.

© Canton

Die Canton Smart Soundbar 10 lässt sich auch mit den Stand- und Regallautsprechern aus der hochwertigen Vento-Serie kombinieren.

Pro

  • flexibles Funkmodul
  • leicht zu konfigurieren
  • ausbaubar bis zu einem 5.1.2-Set

Contra

  • als Einzelsystem etwas knappe Reserven

Fazit

video Testurteil: sehr gut, Preis/Leistung: sehr gut, video Innovation
82,0%

Die Canton Smart Soundbar 10 haben wir in Kombination mit Canton Smart Sub 8 und Canton Smart Soundbox 3 getestet. Denn Canton hat mit seiner Smart-Technologie eine flexible Funkplattform geschaffen, die es ermöglicht, zahlreiche Lautsprecher aus dem Portfolio, die bereits mit dem neuen Modul ausgerüstet sind, zu drahtlosen Mehrkanalsystemen zu koppeln. Dazu gehören die aktiven Stand- und Regallautsprecher aus der hochwertigen Vento-Serie oder die beiden aktiven Standboxenmodelle aus der onlinevermarkteten A-Serie sowie die seit Kurzem erhältliche Smart Soundbar 9.

Alle fünf Modelle haben Decoder für die 5.1-Formate von Dolby und DTS an Bord und können zum Beispiel mit dem kompakten Multiroom-Lautsprecher Smart Soundbox 3 und dem drahtlosen Subwoofer Smart Sub 8 zu einem Mehrkanalsystem erweitert werden. Wie das in der Praxis aussieht, lässt sich zum Beispiel in den video-Ausgaben 06/2019 und 09/2019 nachlesen, wo wir einmal die Soundbar 9 und einmal die A 25 jeweils mit der für ihre Größe wirklich beeindruckend klangstarken Soundbox 3 zu zwei zeitgemäßen Surroundsound-Lösungen kombiniert haben.

Canton Smart Soundbar 10 mit Dolby Atmos

Das Smart-Portfolio stockt Canton jetzt mit seinem ersten Dolby-Atmos-fähigen Produkt auf. Und das hat es in sich, weil die Smart Soundbar 10 das erste System ist, das sich mit bis zu sechs Lautsprechern erweitern lässt und dabei sogar zwei externe Frontlautsprecher ansteuern kann.

Das ist besonders interessant, wenn man zu Hause nicht nur Film- und Fernsehton, sondern auch Musik in hoher Qualität wiedergeben möchte. Das war bislang eigentlich nur mit einem AV-Receiver und einem entsprechend hochwertigen Boxenset möglich, weil sich Soundbars konzeptbedingt kaum für eine Musikwiedergabe auf HiFi-Niveau eignen.

Bei Canton kann die Smart Soundbar 10 dagegen neben zwei zusätzlichen Frontlautsprechern auch noch je zwei Rück- und Höhenlautsprecher sowie einen Subwoofer in das System einbinden und damit den AV-Receiver ersetzen. So lässt sich das Soundsystem Stück für Stück bis zu einem echten 5.1.2-Setup erweitern, wobei für die Front- und Rückkanäle von der Soundbox 3 für 350 Euro pro Stück bis zur Vento 9 für 2.200 Euro pro Stück Lautsprecher von einfachen bis hin zu audiophilsten Ansprüchen zur Verfügung stehen.

© Canton

Cantons Smart Soundbar 10 ist nach einem 2.1.2-Prinzip aufgebaut und mit vier stattlichen, nach oben ausgerichteten Breitbandtreibern aus Aluminium bestückt, die nicht nur für die Höheneffekte sondern auch für den Tiefton zuständig sind.

Prinzipiell könnte man die Soundbar, die einzeln für 900 Euro zu haben ist, auch solo betreiben. Wie sich auch im Praxistest zeigte, spielt sie in Kombination mit dem Smart Sub 8 allerdings deutlich beeindruckender auf. Die 600 Euro, die für den Subwoofer zusätzlich fällig werden, sind also bestens investiert, denn das Grundsystem überzeugt dann mit druckvoll und präzise servierten Bässen und einer weiten Klangbühne mit gut dargestellten Höheneffekten.

Gönnt man sich für 700 Euro noch zwei Soundbox 3 als Rücklautsprecher, ergibt sich ein Soundsystem, das in der Liga der 3D-Soundbars bereits ganz oben mitspielt, obwohl es eigentlich erst am Anfang seiner Möglichkeiten agiert.

Fazit

Die Smart Soundbar 10 ist mehr als nur eine atmosfähige Soundbar. Cantons Smart-Modul macht sie zu einem Soundsystem, das auch hochwertige HiFi-Lautsprecher ansteuern und damit die klassische Anlage aus AV-Receiver und Boxenset ersetzen kann. Ein absolut zukunftsweisendes Konzept! 

Testergebnisse

  • Klangqualität: 83%
  • Ausstattung: 86%
  • Bedienung: 81%
  • Verarbeitung: 78%
  • Gesamt: 82%

Canton Smart Soundbar 10 kaufen

Die Canton Smart Soundbar gibt es im Handel in schwarz und weiß. Aktuelle Angebote liegen bei rund 900 Euro etwa bei Euronics oder Expert.

Mehr lesen

Kaufberatung

Soundbars brauchen wenig Platz und bieten dennoch raumfüllenden Heimkinosound mit Dolby Atmos & Co. Wir stellen die Top 10 aus unseren Tests vor.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kaufberatung

Soundbars brauchen wenig Platz und bieten dennoch raumfüllenden Heimkinosound mit Dolby Atmos & Co. Wir stellen die Top 10 aus unseren Tests vor.
Moderne Jukebox

Docking-Station war gestern. Cantons Musicbox M fungiert nicht nur als Ladestation für iPhone und Co., sondern auch als zentrales Abspielgerät für den…
Sounddeck

Das neue Sounddeck DM 75 von Canton bietet nicht nur mehr Aufstellfläche für große Flatscreens, es setzt sich im Test auch klanglich vom kleinen…
Soundbar

Der Pay-TV-Anbieter stellt erstmals ein eigenes Sound-System vor: Die Sky Soundbar. Ist die Hardware-Premiere geglückt? Hier unser Test.
Lautsprecher

82,0%
Cantons neue B-Serie ähnelt der teureren Chrono SL.2-Lautsprechern nicht nur im Aussehen. Doch kann so aufwendige…