Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Canon Powershot G9

Sie gehört zu den Oldtimern dieses Specials und spielt trotzdem noch immer mit der zweithöchsten Gesamtpunktzahl dieses Megatests an vorderster Front mit: die Powershot G9, deren Nachfolgemodell G10 zum Testzeitpunkt noch nicht verfügbar war.

© Archiv

Die G9-Ausstattung erinnert ebenso an eine SLR wie das Bedienkonzept. Für 420 Euro bekommt der Fotograf ein 6fach-Zoomobjektiv mit 35 bis 210 mm und Bildstabilisator, einen 12-Megapixel-Sensor, einen Blitzschuh und einen leistungsstarken integrierten Blitz (Leitzahl 8). Ferner kann die G9 zwei Aufnahmeprofile speichern, bietet eine Blenden- und Zeitautomatik, einen M-Modus und einen manuellen Fokus mit Lupenansicht. Außerdem ist das Menü klar strukturiert. Insgesamt reicht es daher für 8,5 Ausstattungs- und 7 Handhabungspunkte - in der Kompaktkameraklasse ein Spitzenergebnis.

Bildqualität

Und auch im Messlabor demonstriert die G9 ihre Klasse: Vor allem die hohe 12-Megapixel-Auflösung, die selbst an den Bildrändern nicht unter 1068 LP/BH sinkt, überzeugt. Der Visual Noise und das Tempo des Autofokus sind ebenfalls okay. Kauftipp SLR-Bedienung!

Detaillierte Testergebnisse - Canon Powershot G9

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkameras

Die neuen Canon Powershots G5 X Mark II und G7 X Mark III platzieren sich als Alternative zu Sonys RX100-Serie. Wie schlagen sich die Kameras im Test?
Mittelformatkamera

Der schwedische Hersteller Hasselblad bringt mit der X1D II 50C die zweite Generation seiner Mittelformatkamera auf den Markt. Hier unser Test.
VHS-Kassetten digitalisieren

Mit dem auvisio Video-Recorder NX-6154 lassen sich alte VHS-Videos digitalisieren. Wir haben uns diese Lösung einmal genauer angeschaut.
Spiegelreflexkamera mit Kleinbildsensor

Die erste neue Nikon des Jahres ist eine Spiegelreflexkamera mit Kleinbildsensor – die D780 löst die D750 ab. Es bleibt bei 24 Megapixeln, doch hat…
Smartphone-Kamera

Das aktuelle Topmodell von Xiaomi hat gleich fünf Kameras auf der Rückseite - mit bis zu 108 MP. Ist das Pixelprotzerei oder tatsächlich von Vorteil?