Testbericht

Canon Powershot A650 IS

19.1.2008 von Redaktion pcmagazin

Die Canon A650 IS ist ein durchweg gelungenes Modell, das für einen akzeptablen Preis von 360 Euro ein Sechsfachzoom mit Bildstabilisator, hohen Bedienkomfort und ausgereifte Technik liefert. 

ca. 1:05 Min
Testbericht
  1. Canon Powershot A650 IS
  2. Datenblatt
Canon Powershot A650 IS Vorderseite
Canon Powershot A650 IS Vorderseite
© Archiv

Die A650 IS ist die einzige Kamera im Test mit dreh- und schwenkbarem Monitor. Er besitzt eine Diagonale von 2,5 Zoll, löst aber mit 3 x 57 670 Pixeln nur gering auf und rauscht bei schwachem Umgebungslicht vergleichsweise stark. Der optische Sucher ist zu klein und keine sinnvolle Alternative. Der Bedienkomfort ist - wie bei einem Preis von 360 Euro zu erwarten - hoch, und die Canon bietet neben der Programmautomatik auch eine Blenden- und Zeitautomatik sowie einen manuellen Modus.

Canon Powershot A650 IS Rückseite
© Archiv

Die Custom-Einstellung speichert die Wunscheinstellungen des Fotografen und legt sie über das Modusrad in den Schnellzugriff. Auch in den anderen Automatiken legt die A650 die wichtigsten Parameter über die "Func-Set"-Taste in den Schnellzugriff. Hinzu kommt die Möglichkeit zu manueller Fokussierung des Sechsfachzooms. Diese geschieht zügig, allerdings rauscht der vergrößerte Ausschnitt zur Schärfebeurteilung bei schlechtem Licht noch stärker als der Rest des Displays. Vier AA-Batterien teilen sich ein Fach auf der Unterseite mit der SD-Karte und purzeln lästigerweise beim Kartenwechsel schnell heraus. Der benötigte Platz für so viele Stromquellen sorgt für eine griffige Halteausbuchtung und eine sichere Handhabung der Kamera.Die Auflösung der Canon ist gut und bleibt auch in den Ecken auf gutem Niveau. Positiv ist das maßvolle Rauschen bei ISO 100, das sich bei ISO 400 auf einen immer noch akzeptablen VN von 2,9 erhöht. Der Weißabgleich gelingt ihr mit einem DeltaRGB von eins gut. Nach 1,4 Sekunden ist die Canon einsatzbereit und sie braucht 0,51 s zum Fokussieren und Auslösen.

Auflösungsdiagramm Canon Powershot A650 IS
© Archiv

Canon Powershot A650 IS

Canon Powershot A650 IS
Hersteller Canon
Preis 270.00 €
Wertung 70.0 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Canon Powershot A1400 Test

Kompaktkamera

Canon Powershot A1400 im Test

Die Canon Powershot A1400 ist eine günstige Digitalkamera für knapp 100 Euro. Sie ist leicht zu bedienen, hat aber Schwächen bei der Bildqualität.

Canon Powershot A2600 Test

Kompaktkamera

Canon Powershot A2600 im Test

Die Canon Powershot A2600 kommt mit Stromsparmodus und günstigem Preis. Im Test zeigt die kompakte Digitalkamera allerdings Schwächen.

Canon Powershot N Test Review

Kompaktkamera

Canon Powershot N im Test

Die Canon Powershot N tanzt mit ihrem Design aus der Reihe. Wie sich die Kompaktkamera in der Praxis schlägt, zeigt unser Test.

Canon G16 - Test

Kompaktkamera

Canon Powershot G16 im Test

Im Test offenbart die Canon G16 gute Ausstattung und gute Bildqualität. Doch lohnt der Aufpreis zur Vorgängerin Canon G15?

Canon Powershot D30 Test

Outdoor-Kamera

Canon Powershot D30 im Test

Mit der Powershot D30 hat Canon seine Outdoor-Linie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Was leistet die Kamera im Test?