Digitale Fotografie - Test & Praxis
DSLR

Canon EOS 6D im RAW-Test

Die Canon EOS 6D setzt im JPEG-Modus auf eine aggressive kamerainterne Signalverarbeitung. Wie schlägt sich die Vollformat-DSLR im RAW-Modus? Wir machen den Test.

Inhalt
  1. Canon EOS 6D im RAW-Test
  2. Datenblatt

© Canon

Canon EOS 6D - RAW Test Review

Mit der EOS 6D setzt Canon den Profi-Spiegelreflexkameras eine günstigere, etwa 200 g leichtere Alternative und der Nikon D600 (Test) ein direktes Konkurrenzprodukt entgegen: eine Kamera, die für unter 2.000 Euro die Vorzüge eines 36 x 24 mm großen 20-Megapixel-Vollformatsensors bietet (D600: 24 MP).

Anders als die D600 hat die Canon EOS 6D keinen eingebauten Blitz und nur einen SDHC/SDXC-Steckplatz, zudem ein spärlicher bestücktes AF-System mit 11 Messfeldern und nur einem Kreuzsensor. Dafür gehören ein integriertes WLAN- und ein GPS-Modul zur Grundausstattung.

Bildqualität

Wie viele moderne Kameras hebt auch die Canon EOS 6D Farbkontraste in den JPEG-Aufnahmen massiv an, was mancher Fotograf und Betrachter als übertrieben empfindet. Wer den Umweg über das RAW-Format geht, kann diese aggressive kamerainterne Signalverarbeitung umgehen. Die Grenzauflösung gewinnt bei der Canon EOS 6D gegenüber JPEG um mindestens 231 LP/BH hinzu.

© ColorFoto

Die Dead-Leaves-Messungen zeigen im RAW-Test einen gegenüber JPEG deutlich flacheren un homogeneren Kurvenverlauf. Die Werte klettern nur selten über die kritische Marke von 1,0. Das heißt, dass die abgebildeten Kontraste kaum die natürlichen im Motiv übersteigen.

Und das niedrigere Kurtosis-Niveau (max. 0,4) entspricht dem niedrig eingestellten Rauschfilter und bleibt bis ISO 1.600 ohne erhebliche Auswirkungen auf den Visual Noise (max. 0,8 VN). Die ISO100-Dynamik der Canon EOS 6D liegt bei soliden 9,7 Blenden und sinkt erst ab ISO 6400 unter 8,0 Blenden.

Kaufberatung: Favoriten der Redaktion - DSLRs bis 3.000 Euro

Hinweis: Dies ist der RAW-Test der Canon EOS 6D, der sich allein auf die Bildqualität der Kamera  im RAW-Modus konzentriert (mehr über unsere Testverfahren). Für alle technischen Details der Kamera und einen umfassenden Testbericht inklusive der Bewertung von Verarbeitung und Bedienung lesen Sie unseren JPEG-Test der Canon EOS 6D.

Canon EOS 6D RAW 1.7

Canon EOS 6D RAW 1.7
Hersteller Canon
Preis 1600.00 €
Wertung 65.0 Punkte
Testverfahren 1.7

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

DSLR

63,3%
Die DSLR Canon EOS 100D macht mit ihrer Kompaktheit spiegellosen Systemkameras Konkurrenz. Stimmt auch die Qualität? Wir…
DSLR

Die Canon EOS 70D ist die heiß erwartete Nachfolgerin der EOS 60D. ColorFoto konnte ein Vorserienmodell in der Praxis testen.
DSLR

Canon hat das Geheimnis um die weiß verhüllte EOS gelüftet. Es handelt sich tatsächlich um eine weiße Canon EOS Kiss X7.
Spiegellose Systemkamera

Canon hat in Japan die Canon EOS M2 offiziell vorgestellt. Mit an Bord ein angeblich deutlich verbesserter Autofokus, WLAN und mehr.
Test-Duell

Im Test-Duell treten die Canon EOS 70D und die Olympus OM-D E-M1 gegeneinander an. Wer siegt: APS-C-DSLR oder spiegellose Systemkamera?