Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Canon Digital Ixus 60

Die nur 22 mm dicke Ixus 60 hat eine schlichte, klar gestaltete Metalloptik. Das 3-fach-Zoom arbeitet etwas grobstufig.

© Archiv

Canon Digital Ixus 60 Vorderansicht

Das Menü ist canontypisch zweigeteilt: Außer dem normalen Einstellmenü öffnet eine Func/Set-Taste die wichtigsten Einstellungen wie Belichtungskorrektur und Weißabgleich. Die ISO-Einstellung reicht von 80 bis 800. Canon verzichtet bei der Ixus 60 auf viele Motivprogramme Sie ist nach 1,8 Sekunden schussbereit, löst allerdings mit 0,42 Sekunden relativ schnell aus. Die Bildqualität ist für eine so kleine Kamera in Ordnung, mit den üblichen Rauschproblemen bei ISO 400.

Detaillierte Testergebnisse - Canon Ixus 60

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Canon Powershot A1400 ist eine günstige Digitalkamera für knapp 100 Euro. Sie ist leicht zu bedienen, hat aber Schwächen bei der Bildqualität.
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A2600 kommt mit Stromsparmodus und günstigem Preis. Im Test zeigt die kompakte Digitalkamera allerdings Schwächen.
Kompaktkamera

Die Canon Powershot N tanzt mit ihrem Design aus der Reihe. Wie sich die Kompaktkamera in der Praxis schlägt, zeigt unser Test.
Kompaktkamera

Im Test offenbart die Canon G16 gute Ausstattung und gute Bildqualität. Doch lohnt der Aufpreis zur Vorgängerin Canon G15?
Outdoor-Kamera

Mit der Powershot D30 hat Canon seine Outdoor-Linie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Was leistet die Kamera im Test?