Testbericht

Bildbearbeitungs-Software: Photokünstler

14.10.2005 von Redaktion pcmagazin

Die Bildbearbeitung von Microsoft, die früher den Titel Picture It trug, heißt Foto 2006 und wartet mit sinnvollen Neuerungen auf. Unmittelbar nach der Installation des Programms fällt auf, dass die Bildbearbeitung aus zwei Modulen besteht: Bildarchivierung und -bearbeitung. Dabei leistet die Bibliothek, so heißt die Archivierung, sehr gute Dienste beim Einlesen, Sichten und Verwalten von Fotos. Das Programm durchsucht die Festplatte und andere Speichermedien nach Bildern und zeigt diese dann in einem übersichtlichen Fenster an.

ca. 0:45 Min
Testbericht
Bildbearbeitungs-Software: Photokünstler
Bildbearbeitungs-Software: Photokünstler
© Testlabor Printredaktionen

Über einen Schieberegler lässt sich einfach die Größe der Vorschaubilder ändern, wobei leider bei der größten Einstellung immer noch drei Bilder nebeneinander stehen. Dafür sind Stichwörter und Bewertungen schnell vergeben. Bilder lassen sich damit kinderleicht organisieren. Schade ist, dass ein Doppelklick auf ein Bild, lediglich die Vollansicht des ausgewählten Bildes zeigt und nicht etwa die Bildbearbeitung öffnet. Dazu muss die Schaltfläche "Bearbeiten" gedrückt werden.

Die Bildbearbeitung überzeugt durch einfache Bedienung und Funktionsumfang. Für Einsteiger gibt es gute Lernvideos, die wesentliche Funktionen des Programms erläutern. Darüber hinaus bietet die Bildbearbeitung die Möglichkeit, Bilder automatisch zu korrigieren. Per Mausklick sind so Farb- und etwa Beleuchtungskorrekturen durchgeführt.

Nicht zu kurz kommen aber auch ambitionierte Hobbyfotografen, die ihre Bilder weiterbearbeiten oder verfremden möchten. Gut und vielfältig sind auch die Ausgabefunktionen. Mehrere Vorlagen etwa für Karten und Kalender stehen ebenso zur Verfügung wie das Aufarbeiten fürs Web. Vermissen wird der Amateurfotograf lediglich die Diashow, die sich mit Foto 2006 nicht zusammenstellen lässt.

Preis: 79,99 Euro Punkte: 77 Gesamtwertung: gut

http://www.microsoft.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.