TESTBERICHT

Berlebach Report 8043 - Dreibeinstativ aus Holz

14.5.2012 von Florian Mihaljevic

Das Berlebach Report 8043 ist ein Stativ mit einer Traglast um 10 Kilogramm - sollte also auch schweres Equipment ohne abzusacken tragen.

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Berlebach Report 8043 - Dreibeinstativ aus Holz
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Als einer der wenigen Hersteller setzt das deutsche Traditionsunternehmen Berlebach auf Holz für seine Stative. Aufgrund der massiven Bauweise der Holme fällt deshalb mehr Gewicht an als bei hohlen Röhren aus Aluminium oder Carbon.

image.jpg
© Archiv

Das getestete Berlebach Report 8043 kostet 250 Euro und wiegt 2,8 Kilogramm - integriert dabei jedoch ein Kugelgelenk zum Schwenken der Mittelsäule. Bis zu 30 Grad lässt sich die Mittelsäule so in alle Richtungen neigen, wobei sich das Kugelgelenk ruckfrei bewegt. Unter Umständen lässt sich auf diese Weise schon mal der Stativkopf einsparen - sofern keine Hochkantfotos geplant sind. Gummifüße sowie Spikes sorgen in jeder Situation für stabilen Stand.

image.jpg
© Archiv

Das Report 8043 besitzt zwei Auszüge und erreicht so eine Arbeitshöhe von nur 131 cm. Mit ausgefahrener Mittelsäule erreicht das Stativ zwar 171 cm, allerdings sollte sie nur in Ausnahmefällen und bei sehr kurzen Belichtungszeiten zum Einsatz kommen, da sonst Verwackelungen auftreten können. Dank umkehrbarer Mittelsäule erreicht das Stativ Bodenniveau als minimale Arbeitshöhe. Lediglich zwei Abspreizwinkel schränken die Flexibilität etwas ein. Eine gute Figur macht der Holz-Dreibeiner im Messlabor: Die Resistenz gegen Spiegelschlag-Vibrationen ist gut, die Belastungsabweichung mit 10 mm auf 5 m ebenfalls. Fazit Das Berlebach Report 8043 überzeugt mit guten Messwerten und das trotz der schwenkbaren Mittelsäule. Zu niedrig fällt dagegen die Arbeitshöhe von 131 cm aus.

Berlebach Report 8043

Berlebach Report 8043
Hersteller Berlebach
Preis 250.00 €
Wertung 64.5 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Benro Carbon Classic C3570F Test

Dreibeinstativ

Benro Carbon Classic C3570F im Test

Das Benro Carbon Classic C3570F ist ein Dreibeinstativ aus Kohlefasern. Im Test erweist es sich als solide und stabil - zu einem fairen Preis.

Stativ Feisol CT-3472 Rapid Test

Dreibeinstativ

Feisol CT-3472 im Test

Das Stativ Feisol CT-3472 Rapid (Preis: 490 Euro) punktet im Test mit Stabilität und guter Handhabung. Nur der Lieferumfang enttäuscht.

FLM Centerpod CP30-M3L6 Test

Dreibeinstativ

FLM Centerpod CP30-M3L6 im Test

Das FLM Centerpod CP30-M3L6 gehört mit einem Preis von 530 Euro zu den teureren Dreibeinstativen. Wir haben das Karbon-Stativ getestet.

Manfrotto MT294C3 Test

Dreibeinstativ

Manfrotto MT294C3 im Test

Das Manfrotto MT294C3 ist ein sehr leichtes Deibeinstativ zum günstigen Preis von 260 Euro. Im Test zeigt es jedoch auch Schwächen.

Joby Gorillapod

Flexibles Mini-Stativ

Joby Gorillapod im Test

Das leichte Mini-Stativ erweist sich als flexibler Begleiter für Fotografen.