Testbericht

Backup-Software: Der Computerkloner

11.5.2005 von Redaktion pcmagazin

Der PCmover überträgt Programme, Dateien und Einstellungen samt Registry-Einträgen vom alten zum neuen Rechner; entweder über das mitgelieferte USB-Kabel oder über die Netzwerkverbindung. In beiden Fällen ging die Übertragung relativ sauber über die Bühne. Der Umzug über wechselbare Medien wie CD-R oder DVD-R war nicht wie angegeben möglich.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Backup-Software: Der Computerkloner
Backup-Software: Der Computerkloner
© Testlabor Printredaktionen

Sie sollten darauf achten, dass der neue Rechner über die gleichen Benutzerkonten verfügt wie der alte, da z.B. Outlook-Daten nicht ganz 1:1 kopiert werden können. Der PCmover setzt einiges voraus (auch wenn nur optional): Sie sollten ScanDisk und ein Virenprogramm vorher ausführen, damit keine Schädlinge oder anderes Ungeziefer mit auf das neue System übertragen werden. Leider fehlt dem Programm die Funktion, individuelle Programme auszusuchen, die übertragen werden sollen. Als Option gibt das Programm nur Outlook-spezifische Einstellungen an. Somit müssen alle nicht benötigten Programme vorher deinstalliert werden. Der Umzugshelfer kostet im Laden 44,95 Euro, wobei das Kabel an sich schon 42,95 kostet. Zwei Euro für einen einmaligen PC-Umzug sind in diesem Fall sehr günstig. Der alte Rechner kann auf beliebig viele PCs umgezogen werden. Sobald ein zweiter umzugsbedürftiger Rechner hinzukommt, muss der Anwender rund 35 Euro für eine weitere Lizenz (ohne Kabel) auf den Tisch legen.

Der PCmover ist ein echter Cloner. Der Nachteil am Klonen ist jedoch: Der Vorgang verläuft automatisch und der Benutzer kann keine individuellen Einstellungen tätigen.

Preis: 45,- Euro Preis/Leistung: befriedigend Gesamtwertung: gut

http://www.laplink.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.