Testbericht

Avision AV36

Der 52 mm schmale A4-Scanner von Avision ist ein praktischer Begleiter für den Außeneinsatz.

© PCgo

© PCgo

Mit ihm lassen sich doppelseitige Dokumente von A8 bis A4 in einem Durchgang digitalisieren. Bis zu einer Stärke von 1,25 mm kann man auch Plastikkarten archivieren. Bei 300 dpi dauert ein A4-Duplex-Farbscan nur etwa 18 Sekunden.

Der Strom kommt über die USB-Schnittstelle. Mit einem Button-Manager lassen sich Scan-Funktionen vordefinieren. Ein Dokumenten-Verwaltungs-Tool liegt bei.

Testbericht:

Avision AV36

200,- €; www.avision.de

+ kompakt, standfest, flotter Scan+ Funktionsumfang, Duplex-Scan+ USB-2.0-Stromversorgung

Gesamtwertung: sehr gut 94 %

Preis/Leistung: sehr gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…