VHS-Kassetten digitalisieren

auvisio Video-Recorder NX-6154 im Hands-on-Test

25.2.2020 von Holger Lehmann

Mit dem auvisio Video-Recorder NX-6154 lassen sich alte VHS-Videos digitalisieren. Wir haben uns diese Lösung einmal genauer angeschaut.

ca. 0:50 Min
Testbericht
auvisio-video-rekorder-produkt-front
Mit dem auvisio Video-Recorder NX-6154 aus dem Hause Pearl lassen sich alte VHS-Kassetten digitalisieren. Ein VHS-Abspielgerät wird dazu optional benötigt.
© Pearl

Wenn Sie noch alte VHS-Video-Bänder digitalisieren oder TV-Sendungen von einem Sat-Receiver aufnehmen möchten, bietet dieses kleine Gerät eine einfache Möglichkeit. Es wandelt die analogen Aufnahmen in eine MP4-Datei  auf eine optionale Micro-SD-Karte bis 128 GByte oder einen USB-Speicher bis 4 TB  um (etwa 1,6 GByte/Stunde), ohne jedoch an der Qualität des Ausgangsmaterials zu drehen. Das muss man dann bei Bedarf mit externen PC-Videobearbeitungsprogrammen versuchen, etwa mit VirtualDub. Für den Anschluss an das Ausgabegerät liegt ein AV-Cinch-Kabel bei. Strom kommt vom beiliegenden USB-Netzgerät. Dessen Kabellänge ist mit etwa 75 cm etwas kurz ausgefallen.

auvisio-video-rekorder
Der auvisio Video-Recorder NX-6154 ist schnell mit dem optionalen Wiedergabegerät verbunden. Die Bedienung am Gerät ist nahezu selbsterklärend.
© WEKA

Wer die Aufnahme gleichzeitig oder nach der Aufnahme am TV-Gerät betrachten möchte, muss die Aufnahme-Box per optionalem HDMI-Kabel mit dem TV-Gerät verbinden. Allerdings ist die dem analogen Material angepasste Auflösung recht gering. So ist die Wiedergabe an aktuellen TVs recht verpixelt. Letztendlich hat man aber nach der Konvertierung die Aufnahmen zur Weiterbearbeitung erst einmal digital vorliegen.

Fazit:

Die digitale Umwandlung von VHS-Kassetten in Echtzeit gelingt einfach und ohne großen Aufwand. Das dafür minimal notwendige Zubehör liegt bei. Den Video-Recorder finden Sie unter www.pearl.de und der Artikel-Nr.: NX-6154. Er kostet zum Zeitpunkt dieser Artikelerstellung etwa 100 Euro.

siegel_pcgo_2020_03_online-tipp
Der auvisio Video-Recorder NX-6154 erhält das Siegel "PCgo Online-Tipp". Den Beitrag lesen Sie auch im Printmagazin PCgo Ausgabe 4/2020.
© WEKA

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sony Alpha 3000 Test

Spiegellose Systemkamera

Sony A3000 im Test: Spiegellose Alpha zum Einsteiger-Preis

69,1%

Die Sony A3000 lockt als spiegellose Systemkamera im klassischen DSLR-Look mit einem günstigen Preis. Im Test zeigt die Alpha Stärken und Schwächen.

Nikon D5300 Test

DSLR

Nikon D5300 im Test

67,1%

Die Nikon D5300 kommt mit 24-Megapixel-Sensor ohne Tiefpassfilter. Im Test verdient sie sich den Kauftipp "Preis-Leistung".

Pentax K-3 Test

DSLR

Pentax K-3 im Test

Die Pentax K-3 löst K-5 II und K-5 IIs als Flaggschiff der Pentax-K-Serie ab. Im Test nehmen wir die wetterfeste DSLR unter die Lupe.

Sony RX10 Test

Megazoom-Kamera

Sony RX10 im Test

Die Sony RX10 kombiniert einen 1-Zoll-Sensor und ein lichtstarkes 2,8/ 24-200-mm-Zoom. Im Test setzt die Megazoomkamera neue Maßstäbe.

Sony HX400V - Frontseite

Bridgekamera

Sony HX400V im Test

Die Sony HX400V von Sony ist zwar eine Kompaktkamera, vermittelt aber durchaus SLR-Feeling. Wir haben die Bridgekamera im Test geprüft.