Testbericht

Authoring Software: DVD-Werkstätten

2.4.2004 von Redaktion pcmagazin

Wer seine selbst gedrehten Urlaubsvideos auf DVD archivieren und mit zusätzlichen Audiokommentaren oder Untertiteln versehen will, stößt mit einfachen DVD-Authoring- Tools an die Grenzen. Wir haben fortgeschrittene DVD-Authoring- Werkzeuge für Video- Enthusiasten getestet und erläutern die Unterschiede.

ca. 1:05 Min
Testbericht
  1. Authoring Software: DVD-Werkstätten
  2. Teil 2: Authoring Software: DVD-Werkstätten
  3. Teil 3: Authoring Software: DVD-Werkstätten
  4. Teil 4: Authoring Software: DVD-Werkstätten
  5. Teil 5: Authoring Software: DVD-Werkstätten
  6. Teil 6: Authoring Software: DVD-Werkstätten
Authoring Software: DVD-Werkstätten
Authoring Software: DVD-Werkstätten
© Testlabor Printredaktionen

Preisfrage Adobe Encore DVD und Ulead DVD Workshop 2 liegen nicht so weit auseinander, wie es zunächst die Oberfläche vermuten lässt. Allerdings profitiert Encore DVD ganz klar von der hervorragenden Integration mit den anderen Adobe-Produkten - zum Vorteil von Anwendern, die sich gleich das gesamte Adobe-Multimedia-Paket gekauft haben. Auch Ulead hätte mit dem MediaStudio und PhotoImpact eine derartige Möglichkeit gehabt. Und der gut gemeinte Wille, die Oberfläche möglichst einfach und strukturiert zu gestalten, ist meiner Meinung nach danebengegangen. Dafür kostet das Ulead-Produkt fast 250 Euro weniger. Aber auch die Übersichtlichkeit des Adobe-Produktes lässt bei größeren Projekten zu wünschen übrig. Veraltet Schade ist, dass Pinnacle scheinbar die Entwicklung seiner High-End-DVDAuthoring- Suite eingefroren hat. Die Bedienung hätte eine Überholung notwendig, nur ein Title Set ist auch nicht mehr Stand der Dinge. Gleiches gilt für ReelDVD, das im Vergleich zu den Mitbewerbern überteuert ist. Sonic Scenarist- Engine hin oder her - hier ist es wohl Marketing-Strategie, die den Funktionsumfang bestimmt. Vor allem werkelt Sonics Engine anscheinend auch in Encore DVD: In der Datei SonicAuthorCore.dll im Encore DVDVerzeichnis findet man den Schriftzug Sonic Solutions. Gefahr von unten DVD-lab ist noch kein Profi-Tool, aber auf dem besten Weg dorthin. Wenn Mediachance alle geplanten Features umsetzt, dann ist DVD-lab Ende des Jahres die beste Wahl für ambitionierte Video-Amateure und Semi-Profis. Der Multiplexer wird gerade überarbeitet und auf seine Zuverlässigkeit hin überprüft. Arbeitet die Engine nach den Tests wirklich stabil, müssen sich die anderen Hersteller in Acht nehmen.

Authoring Software: DVD-Werkstätten
© Testlabor Printredaktionen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corel Paintshop Pro X6

Fotosoftware

Corel Paintshop Pro X6 im Test

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.

Wir testen das nützliche Programm Jing, die Software ist kostenlos.

Testbericht

Jing im Test - So nehmen Sie den Desktop-Bildschirminhalt…

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.

Adobe Creative Cloud

Adobe Creative Cloud 2014

Photoshop CC im Test

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.