Bildbearbeitung

Ausschneiden 3.0 Professional im Test: Praktisches Tool zum Freistellen

14.6.2016 von Jörn-Erik Burkert

Mit Ausschneiden 3.0 von Franzis gelingt das Freistellen von Objekten und Personen ebenso gut wie das Entfernen von störenden Bildbereichen. Der Test.

ca. 1:00 Min
Testbericht
Ausschneiden 3.0 Professional zum Freistellen von Objekten
Ausschneiden 3.0 Professional
© Screenshot
EUR 42,01
Jetzt kaufen

Pro

  • Beseitigt störende Objekte
  • Einaches Freistellen von Objekten mit Transparenz
  • Weitere Effekte und Fotobearbeitung

Contra

Fazit

Für Anwender die sich nicht in komplexe Bildbearbeitungen einarbeiten wollen, ist die Suite eine ideale Lösung.


92,0%

Beim Betrachten von Fotos fallen oft störende Objekte auf, die die Schnappschüsse ruinieren. Dazu gehören Stromleitungen oder Personen, die in eine Szene laufen. Mit Version 3.0 von Ausschneiden lassen sich diese aus den Bildern nachträglich entfernen. Dazu wird mit einem Pinsel der betreffende Bereich markiert und durch die Software wie von Zauberhand gelöscht. In der Praxis glänzt das Programm durch einfache Bedienung und die überzeugenden Resultate. Das Ausschneiden von störenden Elementen aus einem Foto ist nicht das einzige Anwendungsfeld. Auch Beauty-Retusche oder die Restauration von alten Aufnahmen ist mit den Werkzeugen machbar. Pickel, Flecken und Kratzer sind in kurzer Zeit aus dem Foto verschwunden. Die Feinabstimmung nimmt der Anwender mit der Clone-Funktion vor.

Das zweite Modul im Paket hilft bei Freistellen von Objekten oder Personen. Mit einem Pinsel oder den Auswahl-Tools werden Vorder- und Hintergrund definiert. Das Programm startet dann mit der Erkennung und schneidet die unerwünschten Flächen aus. Die Bilder lassen sich als Datei mit Transparenzinformation speichern oder mit Hilfe der Werkzeuge für Fotomontage mit Hintergrundmotiven kombinieren. Als Bonus gibt es einen Modus für Farbenänderungen, Effekte und den Beschnitt.

Ausschneiden 3.0 Professional im Detail

  • Preis: 88 Euro
  • Preis/Leistung: sehr gut
  • Sprache: Deutsch
  • Betriebssystem: Windows 10, 8.x, 7 (32 und 64 Bit)
  • Testversion: Eingeschränkte Demo
  • Spezialfunktion: Freistellen und Entfernen
  • Support: kundendienst@avanquest.de
  • Web: www.avanquest.de

6 Tipps für sicheres Einkaufen im Internet

Quelle: PC Magazin
Ratgeber Online-Shopping: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie im Internet sicher einkaufen wollen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

IrfanView

Bildbetrachter

IrfanView Download: kostenlose deutsche Version für 32- und…

Mit IrfanView und bearbeiten Sie Bilder leicht und schnell. Hier erhalten Sie den Bildbetrachter als Download - kostenlos und auf Deutsch (32 & 64…

Windows Tools Download Grundausstattung

Starter-Paket als Grundausstattung

Die wichtigsten Windows-Tools: Top-Downloads für neue PCs

Vom Sicherheits-Tool bis zur Office-Software: Diese kostenlosen Programme gehören 2019 als Grundausstattung auf jeden neuen Windows-PC.

Franzis color projects 4

Bildbearbeitung

Franzis Color Projects 4 im Test

86,0%

Franzis Color Projects 4 punktet im Test mit einfacher Bedienung und beeindruckenden Ergebnissen.

Franzis Neat entfernt störende Personen, und andersrum erschafft es kreative Serien.

Bildbearbeitung

Franzis Neat im Test: Störende Objekte auf Bildern einfach…

86,0%

Franzis Neat entfernt störende Personen automatisch, und andersrum erzeugt es kreative Serien. Im Test zeigten sich verblüffende Effekte.

Franzis HDR Projects Pro 2018

Bildbearbeitung

Franzis HDR Projects Professional 2018​ im Test

96,0%

Franzis HDR Projects Pro 2018​ will das technisch Beste aus Ihren Foto-Aufnahmen herausholen. Ob das klappt, zeigt unser Test.