Testbericht

Audio-Harddisk-Recording: Mastermixer

Magix Samplitude Producer 2496 6.0 ist ein High-End Mehrspur-Audio- und Nachvertonungs-Programm. Es besteht aus zwei Programmbreichen: dem Mehrspurprojektfenster und dem Wave-Editor. Im Mehrspurbereich können theoretisch bis zu 999 Audiospuren parallel bearbeitet werden. Die Software erwies sich im Test als sehr stabil und schnell, so dass eine hohe Anzahl an Audio-Spuren und flüssiges Arbeiten möglich sind. Audio-seitig unterstützt Samplitude Wave- und AIFF-Dateien mit bis zu 24 Bit/96 kHz, sogar MP3- Dateien können importiert werden.

© Testlabor Printredaktionen

Audio-Harddisk-Recording: Mastermixer

Für die Nachbearbeitung stehen hochwertige Plug-ins zum Beispiel zur Dynamik-Kompression zur Verfügung. Reglerbewegungen können nicht nur aufgezeichnet, sondern auch exakt ins Arrangierfenster eingezeichnet werden. Der fertige Mix lässt sich direkt auf CD brennen. Samplitude kann Videos einbinden und eignet sich damit hervorragend zur Nach- bzw. Neuvertonung, die Vollversion der Videobearbeitungs- Software Magix Video DeLuxe wird mitgeliefert.

Seit Version 6 können auch MIDIDaten aufgenommen, importiert und nachbearbeitet werden, allerdings ist die Implementation noch rudimentär. Magix will in diesem Bereich nicht mit den etablierten MIDI-Sequenzern konkurrieren, sondern bietet diese Funktionen als Add-on an.

http://www.magix.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Fotosoftware

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.
Testbericht

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.
Adobe Creative Cloud 2014

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.