Testbericht

Audio-Bearbeitung: Musikzauberer

6.12.2006 von Redaktion pcmagazin

Beim Music Studio 2007 deluxe wurden endlich der Midi- und der Audio-Teil zusammengefügt. Der neue Midi-Editor bietet volle Kontrolle und Bearbeitungsmöglichkeiten von Midi-Daten. Es gibt auch einen Drum-Editor und einen Groove-Quantisierer. Drei Software-Synthesizer werden mitgeliefert, von denen zwei vor allem sehr hochwertigen Piano- und Gitarren-Samples zu bieten haben.

ca. 0:30 Min
Testbericht
Audio-Bearbeitung: Musikzauberer
Audio-Bearbeitung: Musikzauberer
© Testlabor Printredaktionen

Trotz der hervorragenden Klangqualität vermissen wir hier z.B. Streicher- Variationen, Chöre oder mehrstimmig spielbare Synth-Sounds, sie lassen sich aber über VSTis nachrüsten. Der dritte Synth erzeugt sehr gute, aber monophone analoge Sounds. Die weiteren sechs Step- Sequenzer-Soundmodule eignen sich überwiegend für Elektro-Musik. Auch Anzahl und Qualität der Effekte ist sehr gut. Störend ist, dass man im Mixer nur Lautstärke, Pan und Aux-Send automatisieren kann. Man solle dafür Aux- und Submix-Spuren anlegen, so das Handbuch, aber das ist nicht nur unnötig kompliziert, sondern auch zu ungenau erklärt.

Das Music Studio 2007 bietet viel Leistung für wenig Geld, zeigt aber vor allem Schwächen in Dokumentation und Bedienung.

Preis: 69,99 Gesamtwertung: gut

http://www.magix.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corel Paintshop Pro X6

Fotosoftware

Corel Paintshop Pro X6 im Test

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.

Wir testen das nützliche Programm Jing, die Software ist kostenlos.

Testbericht

Jing im Test - So nehmen Sie den Desktop-Bildschirminhalt…

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.

Adobe Creative Cloud

Adobe Creative Cloud 2014

Photoshop CC im Test

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.