Notebook über 1000 Euro

Asus Zenbook Duo 14 (UX482) im Test

24.6.2021 von Stefan Schasche

Mit seinem Hauptdisplay und dem ScreenPad nimmt das Zenbook Duo in der Notebookwelt eine Sonderstellung ein. Doch was taugt die neueste Version des Gerätes? Die Antwort gibt unser Test.

ca. 1:55 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Asus Zenbook Duo 14 (UX482) im Test
Wegen des großen ScreenPads oberhalb der Tastatur wandert das Touchpad nach rechts.
© Josef Bleier

Pro

  • Lautsprecherklang
  • Militärstandard zertifiziertes Gehäuse
  • Screen-Pad

Contra

  • Etwas schwer

Fazit

PC Magazin Testergebnis: sehr gut; Preis/Leistung: gut


91,0%

Das Zenbook Duo von Asus besitzt neben dem 14-Zoll-Bildschirm noch ein 12,6 Zoll großes Zweitdisplay, das Asus treffend ScreenPad nennt. Dieses Display kann eine ganze Menge: So fungiert es beispielsweise als „Verlängerung“ des Hauptdisplays nach unten. Oder es dient der Auslagerung von Bedienelementen, etwa bei einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop.

Dadurch bleibt im touchfähigen Hauptbildschirm weitaus mehr Platz für das Foto, das bearbeitet werden soll. Durch das touchfähige ScreenPad fällt der Raum unterhalb der Tastatur weg, in dem sich im Normalfall das Touchpad befindet. Daher hat Asus das Touchpad zum einen hochkant ausgerichtet; und zum anderen an die Seite rechts der Tastatur positioniert.

Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.

Tuning

SSD einbauen: So ersetzen Sie die Festplatte in PC und…

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.

Da das die normale Position einer Maus ist, gewöhnen sich zumindest Rechtshänder sehr schnell an den Umgang. Anders sieht es bei Linkshändern aus, denn verschiebbar ist das Touchpad, im Gegensatz zu einer Maus, natürlich nicht. Das ScreenPad, das den Asus Stylus Pen unterstützt, steht mit leichtem Winkel nach oben und ist daher ergonomisch benutzbar.

Die Tastatur wirkt alles in allem leicht beengt, was sich zum Beispiel an der zu kleinen Entertaste bemerkbar macht. An der Qualität der Tastatur an sich, die dreistufig beleuchtet ist, gibt es nichts zu bemängeln. Das gleiche gilt für die Verarbeitung des Zenbook Duo sowie für die Stabilität der Scharniere. Das Gerät dürfte also lange Freude machen.

[Testsiegel] PC Magazin Note Sehr Gut
PC Magazin Testnote: sehr gut
© PC Magazin / Weka Media Publishing GmbH

Schnell und zuverlässig

Die Leistungen des Zenbook Duo im Testlabor können sich sehen lassen. Sowohl im 3D Mark Night Raid als auch im PC Mark 8 ergatterte das Notebook die maximale Punktzahl. Zwar ist das Notebook kein Gaming-Bolide, doch die Nvidia-Grafik ermöglicht durchaus das eine oder andere Spielchen zwischendurch.

Die Ausdauer liegt mit knapp vier Stunden im akzeptablen Bereich. Ein Leichtgewicht ist das Zenbook, das knapp 1,6 Kilogramm auf die Waage bringt, mit seinen beiden Displays und dem robusten, nach Militärstandard zertifizierten Gehäuse nicht. Positiv hervorzuheben ist der tolle Lautsprecherklang, das Hauptdisplay gehört von der Helligkeit her zur guten Mittelklasse.

Details: Asus Zenbook Duo 14 (UX482)

  • Preis/Leistung: gut CPU: Intel Core i7-1165G7 / 2,8 bis 4,7 GHz
  • RAM: 32 GByte DDR4
  • Festplatte: 1000 GByte SSD (Samsung)
  • Grafik: Intel Iris Xe / NVIDIA GeForce MX450
  • Display: 14 Zoll Full-HD + 12,6 Zoll ScreenPad

Benchmark: Asus Zenbook Duo 14 (UX482)

  • 3D Mark Night Raid: 16.404 Punkte
  • PC Mark 8 Work: 4283 Punkte
  • Cinebench R11.5: 7,98 Punkte
  • HD-Transfer lesen: 1387 MByte/s PC
  • Mark 8 Battery Life: 232 Minuten

Fazit

Das Zenbook Duo kommt nicht für alle Anwender in Frage, denn das ScreenPad ist nur für bestimmte Aufgaben wirklich nützlich. Dort jedoch spielt es seine Vorteile gekonnt aus.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

MSI WS75-10TL im Test

Notebook

MSI WS75-10TL im Test

80,0%

Ein Blick auf die Innereien dieses Notebooks zeigt: Leistung wird hier tatsächlich groß geschrieben. Lesen Sie unseren Test zum WS75-10TL von MSI.

7 günstige Notebooks im Vergleichstest

Günstige Notebooks im Vergleich

7 Notebooks von Lenovo, Asus, Acer, Microsoft & HP im…

Dass gute Notebooks nicht zwingend teuer sein müssen, möchten sieben Kandidaten von fünf Herstellern in diesem Vergleichstest unter Beweis stellen. Ob…

Dynabook Portégé X30L-J-11J im Test

Notebook über 1000 Euro

Dynabook Portégé X30L-J-11J im Test

85,0%

Es gibt Notebooks, die sind so leicht, als hätte der Hersteller den Einbau des Akkus vergessen. Das Portégé von Dynabook gehört dazu. In unserem Test…

Peaq Classic 150 im Test

Notebook unter 1000 Euro

Peaq Classic 150 im Test

71,0%

Dass gut ausgestattete Notebooks nicht zwingend ein Vermögen kosten müssen, beweist die Mediamarkt-Hausmarke Peaq mit diesem Classic C150. Wie er…

Asus BR1100C im Test

Notebook unter 500 Euro

Asus BR1100C im Test

72,0%

Gerade einmal 330 Euro kostet das kleine, mit einem 11,6-Zoll-Display (29,5 cm) ausgestattete BR1100C aus dem Hause Asus. Was dieses Notebook alles zu…