Gaming-PC im Testlabor

Asus ROG Strix GD30CI-DE003T im Test: Schicker Kraftprotz

Der ROG Strix GD30CI-DE003T ist ein gut verarbeiteter Gaming-PC von Asus. Ob der Preis im Verhältnis zur Ausstattung gerechtfertigt ist, wird im Test klar.

Asus ROG Strix GD30CI-DE003T Gaming-Computer

© Asus / Fotomontage PC-Magazin

Der Asus ROG Strix GD30CI-DE003T Gaming-Computer erreicht im PC-Magazin Test 78 Prozent der Punkte.

Pro

  • Design
  • Erweiterungsoptionen

Contra

  • Preis
  • Grafikkarte
  • Geräusche durch Lüftung

Fazit

Testurteil: gut; Preis/Leistung: befriedigend
78,0%

Von Asus erreichte mit dem GD30CI ein Gaming-PC der ROG-Reihe unser Testlabor. Mit seiner weißen Front aus Kunststoff wirkt der Rechner ausgesprochen modern. Hinter der oberen Abdeckung verbirgt sich ein DVD-Brenner, wer diesen nutzen möchte, der muss dazu die Abdeckung abnehmen und anschließend wieder einsetzen.

Während die rechte Gehäuseseite aus schwarzem Blech gefertigt ist, ermöglicht die linke durch eine eingesetzte Acrylglasfläche den Blick ins Innere des Rechners. Dort wirkt alles sehr aufgeräumt und sauber verarbeitet, zudem ist reichlich Platzvorhanden für weitere Komponenten. 

Lesetipp: PC Spiele 2018 - Release-Liste mit den wichtigsten Games des Jahres

So ist beispielsweise nur ein RAM-Riegel mit 16 GByte verbaut worden, drei weitere Einschübe stehen für eine Aufrüstung bereit. Der Intel i7-7700 entstammt der Kaby-Lake-Familie, neben einer Festplatte mit einem TByte Kapazität hat Asus auch eine SSD mit 512 GByte verbaut, auf der sich das Betriebssystem befindet. Als Grafikkarte kommt eine Geforce GTX 1070 zum Einsatz. 

Der Asus ROG Strix GD30CI-DE003T ist kein Leisetreter 

Unterm Strich sorgen die Komponenten für gute, aber keine überragenden Leistungswerte. Als Beispiel können hier die 30.280 Punkte im Benchmark Cloud Gate dienen, die etwa 25 Prozent hinter den von uns gemessenen Bestwerten zurückbleiben. Gründe dafür sind vor allem die Grafikkarte, die gegenüber einer GTX1070Ti oder gar einer GTX1080 an Boden verliert, sowie der Einsatz eines einzigen RAM-Moduls statt deren zwei. 

PC-Magazin Siegel Gut Juni 2018

© PC-Magzain

Der Rechner schneidet mit der verdienten Testnote Gut ab.

Immerhin lässt sich ein zweiter RAM-Riegel problemlos einsetzen, der den schnelleren Dual-Channel-Betrieb ermöglichen würde. Leise ist der PC nicht: Die Lüfter sind auch bei geschlossenem Gehäuse hörbar, am deutlichsten macht sich die Grafikkarte bemerkbar.

Gaming-PC Asus ROG Strix GD30CI-DE003T

  • Preis: 1.980 Euro
  • CPU: Intel i7-7700 / 3,6 bis 4,3 Ghz
  • RAM: 16 GByte DDR4-2400
  • Grafik: Nvidia Geforce GTX1070
  • Festplatten: 1 TByte HDD / 512 GByte 
  • SSDBetriebssystem: Windows 10 Home

Fazit:

Der Asus ROG Strix sieht schick aus, ist gut verarbeitet und ordentlich ausgestattet. Der Preis ist recht stattlich, zumal die Aufrüstung mit einem zweiten RAM-Modul anzuraten wäre.

Asus ROG Strix GD30CI-DE003T Gaming-Computer innen

© Asus

Das Innere des Asus ROG Strix GD30CI-DE003T bietet Platz für weitere Komponenten.

Mehr zum Thema

MIni PC Kaufberatung
Kaufberatung

Mini-PCs sind auf dem Vormarsch. Wir zeigen, was die Mini-PCs können, und stellen 11 interessante kompakte Modelle für Gaming, Büro und Wohnzimmer…
Acer Aspire S24
Gaming-Computer, Laptop, Monitor und Dashcam

Wir haben einen Überblick über Produktneuheiten wie Gaming-PCs, Laptops, Monitore und Dashcams der Hersteller Acer, Asus und Dell von der IFA 2017.
Wortmann Terra PC Gamer 6350
Gaming Computer

92,0%
Der Gaming-PC von Wortmann Terra PC Gamer 6350 ist im Testlabor der erste PC mit Intels CPU-Architektur Coffee Lake. Die…
reiner-sct-terminal-3_an-wand-montiert
Arbeitszeiterfassung

94,0%
Mit dem Reiner SCT Terminal 3 lassen sich Arbeitszeiterfassung und Zutrittskontrollen vereinfachen. Wir haben das…
cyberjack-one_produktbild
Kartenlesegerät

94,0%
Reiner SCT cyberJack one ist ein Chipkartenlesegerät und TAN-Generator auf hohem Niveau. Lesen Sie hier unseren…