Vergleichstest

Asus BC-08B1ST

Bei dem Asus-Combo handelt es sich vermutlich um eine OEM-Version des LiteOn-Laufwerks, das ebenfalls in diesem Test vertreten ist. Darauf deuten zumindest die mehr oder weniger identischen Leistungsdaten, sowie die Tatsache, dass beide mit einem Mediatek-Chip ausgestattet sind hin.

© Archiv

Das Asus BC-08B1ST

Dieser erlaubt es, mit geeigneten Programmen wie Opti Drive Control (unter www.cdspeed2000.com als kostenlose 30-Tage Testversion erhältlich) die gebrannten Medien auf die Brennqualität hin zu analysieren.

Die Messwerte können sich sehen lassen. Erstaunt hat lediglich das langsame Einlesen gebrannter CDs mit nur 4X. Beim Schreiben geht es wesentlich flotter zur Sache und ist hier das schnellste Laufwerk im Testfeld.

Angesichts des ebenso guten LiteOn-Laufwerks, das überdies noch Lightscribe beherrscht, ist der Preis allerdings deutlich zu hoch.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Dass Blu-ray-Brenner nicht mehr teuer sein müssen, beweist LG mit dem BH10LS30. Das Serial ATA-Laufwerk unterstützt die gängigen CD-, DVD- und…
Optische Medien

Blu-ray-Brenner sind zum Teil deutlich unter den Preispunkt von 150 Euro gefallen. Und: BD-R Medien gibt es inzwischen ab einem Euro, damit schließt…
Blu-ray-Laufwerke

Asus und Lite-On stellen neue externe Blu-ray-Brenner vor. Beide habe eine 12x Schreibgeschwindigkeit und unterstützen USB 3.0.
Angebote

Zum neuen Jahr bietet Pollin wieder einige Schnäppchen an, die nicht alltäglich sind. So das federleichte Bluetooth-Headset oder die…
DVD-Brenner

Plextor PlexEasy heißt ein externer DVD-Brenner der ganz ohne Computer Fotos, Videos und sonstige Daten von der Quelle via USB-Schnittstelle auf einen…