Multimedia-Software

Ashampoo Music Studio 7 im Test

24.10.2017 von Holger Lehmann

Das Music Studio 7 dient zum Rippen, Brennen, Schneiden, Konvertieren und Aufnehmen von Sound-Dateien. Wie gut das klappt, zeigt unser Test.

ca. 0:45 Min
Testbericht
Ashampoo Music Studio 7
Das Music Studio 7 ist ein Soundprogramm zum Bearbeiten, Konvertieren und Brennen von Audio-Dateien.
© Ashampoo

Pro

  • einfache Bedienung
  • sehr gute Hilfefunktion

Contra

  • keine Online-Suche nach passenden Coverbildern

Fazit

PCgo-Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut


89,0%

Schon das Startmenü von Ashampoo Music Studio 7 zeigt im Test die Vielfältigkeit der Software. Neben Bearbeitungsfunktionen für digitale Musikdateien stehen Anwendungen zur Audioverwaltung, Audioausgabe und Audioaufnahme zur Verfügung.  Die einzelnen Programmfunktionen führen den Anwender Schritt für Schritt zum Ergebnis. Editier- und Einstellmöglichkeiten sind verständlich und in ausreichend großer Schrift gekennzeichnet.

Das Programm hält den Anwender mit Statusanzeigen stets auf dem Laufenden. Für jede Funktion bietet das Programm eine sehr gut bebilderte Hilfefunk­tion über den Fragezeichen-Knopf in der jeweiligen Menüleiste. Sehr gut gefallen konnten die CD-Rip-Funktionen in voreingestellte oder manuell bearbeitbare Dateiformate wie MP3, AAC, WMA, OGG, WAV, FLAC, OPUS, APE oder gleich direkt passend für Apple-, Android- sowie Windows-Smartphones.Beim Cover-Editor wird der Musikfreund allerdings eine direkte Stichwort-Online-Suche nach passenden Coverbildern vermissen.

Ashampoo Music Studio 7
Über das schlichte Startmenü erreicht man mit wenigen Klicks die jeweils benötigte Programmfunktion.
© Ashampoo

Fazit: Ashampoos Music Studio 7 im Test 

Ashampoos Music Studio 7 ist eine nahezu komplette Suite für den Freund digitaler Audio-Dateien. Ob Audio-Schnitt, Bearbeitung, Archivierung, Aufnahme oder Ausgabe – alle Funktionen sind unter einer sehr übersicht­lichen Bearbeitungsoberfläche vereint. Selbst Einsteiger werden mit dieser modernen Software-Suite keine Schwierigkeiten haben.

PCgo-Testurteil SEHR GUT
Ashampoo Music Studio 7 erreicht im PCgo-Test die Note "sehr gut".
© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

PCgo Campus: Dateien verstecken mit Bordmitteln

Quelle: PCgo
Anleitung für Datensicherheit: Mit einem Freeware-Tool wie 7-zip lassen sich Dateien ganz einfach verstecken - so funktioniert's!

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

All-in-one Converter Premium

Musik und Videos umwandeln

Markt+Technik All-in-one Converter Premium im Test

76,0%

Mit dem All-in-one Converter Premium wandeln Sie beliebige Musik- und Videodateien aus einem Format in ein anderes um. Wie gut das klappt, zeigt unser…

Overload - A New Adventure from the Creators of Descent

Action-Shooter

Overload im Test: Descent modern interpretiert

80,0%

Hinter Overload stecken die Schöpfer des 360-Grad-Action-Klassikers Descent aus dem Jahr 1995. Ob Overload genauso viel Spaß macht, verrät unser Test.

Markt+Technik ArtiPic

Bildbearbeitung

Markt+Technik ArtiPic im Test

84,0%

ArtiPic ist eine Bildbearbeitung mit Anleihen beim Klassiker Photoshop. Wie gut die günstige Software im Vergleich abschneidet, zeigt der Test.

Dirt Rally 2.0 im Test

Rallye-Rennspiel

Dirt Rally 2.0 im Test: Rasanter Ritt auf der Rasierklinge

Realistische Rennspiele wie Dirt Rally 2.0 sind eine Ausnahmeerscheinung. Was uns am Rallyespiel gefällt und was uns stört, verrät der Test.

scoyo

Lernplattform

Einfach leichter Lernen mit scoyo

Mit scoyo lernen Schüler bis zur siebten Klasse auf Notebook, Tablet oder Smartphone. Wie erfolgreich das Lernen mit scoyo ist, zeigt unser Test.