Testbericht

Anti-Spyware: Oberflächlich schön

18.3.2005 von Redaktion pcmagazin

Neben Viren gibt es noch viele hässliche Progrämmchen, die auf dem eigenen PC Schaden anrichten und sich weiterverbreiten. Spy Sweeper soll vor dieser Malware schützen. Nach der einfachen Installation empfiehlt das Programm das sofortige Update seiner Datenbank und eine Untersuchung des PCs.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Anti-Spyware: Oberflächlich schön
Anti-Spyware: Oberflächlich schön
© Testlabor Printredaktionen

Das klappt gut, allerdings scannt Spy Sweeper nur Festplatte C:, alle anderen muss man selbst in den Optionen dazuschalten. Der unbedarfte User wiegt sich dadurch in trügerischer Sicherheit. Einen USB-Stick konnte das Programm gar nicht untersuchen, da die Laufwerksauswahl den Stick nicht anbietet - unverständlich. Die Oberfläche ist dagegen übersichtlich und gibt keine Rätsel auf; ein Statusfeld erklärt jeweils die Funktion der verschiedenen Schalter und Einstellungen. Praktisch sind die Wächter, die aufpassen, dass kein Tool beim Internet Explorer Homepage und Favoriten verstellt oder einen Hijaker installiert. Beim Explorer klappt das gut, bei Firefox (der Nummer 2 im Browser-Markt) dagegen nicht. Ein Windows-Wächter passt auf, dass sich im System keine Spyware verbreitet und auch die Hosts-Datei unverändert bleibt. Gefundene Spyware lässt sich automatisch isolieren oder gleich löschen. Nachdem ein Test- PC in den Ruhezustand versetzt und wieder geweckt wurde, hing Spy Sweeper.

Ohne die genannten Schwächen wäre das Produkt sehr nützlich, so kann sich aber mancher Nutzer in trügerischer Sicherheit wiegen. Ein gedrucktes Handbuch wäre bei dieser Art Software ebenfalls zu wünschen.

Preis: 25,- Euro Gesamtwertung: befriedigend Preis/Leistung: befriedigend

http://www.webroot.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

S.A.D. Mytuning Utilities

Windows-Tool

S.A.D. Mytuning Utilities im Test

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.

Office 2016 auf verschiedenen Geräten

Public Preview

Office 2016 im ersten Test

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.

Edge - Windows 10 Browser

Windows 10 Browser

Edge: Der Nachfolger des Internet Explorers im ersten Test

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.