Testbericht

AlienSkin Snap Art 3

16.11.2011 von Peter Knoll

Die Plug-in-Sammlung Snap Art 3 macht aus Fotos Kunstwerke. Dafür stehen elf Mal- und Zeichenstile bereit, z. B. Wasserfarben. Das ist an sich noch nichts Besonderes.

ca. 0:40 Min
Testbericht
image.jpg
Überzeugende Malkunst: Mit Snap Art 3 lassen sich Fotos leicht in digitale Kunstwerke verwandeln.
© Hersteller/Archiv

Doch Snap Art kann vieles deutlich besser als kostenlose Filter: Das Plug-in-Paket liefert für jeden Stil viele sinnvolle Voreinstellungen mit, allein für Wasserfarben 14. Diese lassen sich mit über einem Dutzend Schieberegler verfeinern und als Vorgabe speichern.

Die Berechnung der sehr realitätsnah wirkenden Effekte erfolgte flott. Erfreulich ist auch die große Auswahl an Hintergründen. Weniger erfreulich: Snap Art gibt es nur in Englisch, die Splittscreens lassen sich nicht anpassen, die Vorschau nur eingeschränkt vergrößern.

Fazit:

Snap Art 3 hat durch die Option gewonnen, Bereiche vor zu starker Veränderung gezielt zu schützen. Die Plug-in-Sammlung sorgt bequem für realitätsnahe Malereien am PC/Mac.

TESTURTEIL

AlienSkin Snap Art 3

ca. 100 Euro; www.alienskin.com

Betriebssysteme: Windows ab XP SP3; Mac OS ab 10.5

Besonderheiten: Snap Art bietet gut einstellbare Malhintergründe und die Option kritische Bereiche vor zu starken Änderungen zu schützen; setzt laut Hersteller Photoshop ab CS4, Elements ab 8 oder Lightroom ab 2 voraus

Gesamtwertung: gut 80 %

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corel Paintshop Pro X6

Fotosoftware

Corel Paintshop Pro X6 im Test

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.

Wir testen das nützliche Programm Jing, die Software ist kostenlos.

Testbericht

Jing im Test - So nehmen Sie den Desktop-Bildschirminhalt…

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.

Adobe Creative Cloud

Adobe Creative Cloud 2014

Photoshop CC im Test

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.

Screenshot von Magix Video Pro X7

Videoschnitt für Profis

Magix Video Pro X7 im Test

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.

Adobe Photoshop Lightroom 6 CC

Adobe Photoshop CC

Lightroom 6 im Test - rasend schnell!

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.