Einsteiger-Smartphone

Alcatel One Touch Fire im Test

Im Test erweist sich das Alcatel One Touch Fire als eine Empfehlung für Smartphone-Einsteiger, die sich nicht an Google, Apple oder Microsoft binden wollen.

© Alcatel

Alcatel One Touch Fire Test

Pro

  •     einfache Bedienung
  •     ordentliches Arbeitstempo

Contra

  •     Displayauflösung könnte höher sein

Fazit

Beim Anblick von Alcatels One Touch Fire fangen Technikbegeisterte sicher nicht gleich Feuer. Vielmehr ist es eine Empfehlung für Smartphone-Einsteiger, die sich nicht an Google, Apple oder Microsoft binden wollen.

Das Ungewöhnliche an Alcatels One Touch Fire ist nicht so sehr sein auffallend buntes Design. Besonders ist eher das Betriebssystem. In dem farbenfrohen Gehäuse arbeitet nämlich Mozillas Betriebssystem Firefox OS.

Dabei handelt es sich um ein komplett offenes System, an dessen Weiterentwicklung - wie bei dem gleichnamigen Browser - eine Community arbeitet. Wer sich für ein Firefox-Smartphone entscheidet, muss sich weder bei Google noch bei iTunes anmelden.

Zusätzliche Apps gibt es im Marketplace. Doch sind gängige Apps wie etwa Nokias Karten (Here Maps) bereits vorinstalliert. Die Bedienung ist einfach und intuitiv und der 1 GHz schnelle Prozessor von Qualcomm sorgt für ein recht ordentliches Arbeitstempo.

Auch sonst ist die Ausstattung des trendig bunten Smartphones ganz anständig, lässt allerdings echte Highlights vermissen. So könnte die Auflösung (480 x 320 Pixel) des 3,5-Zoll-Displays höher sein. Und auch die Kamera mit ihren 3,2 Megapixel hat nicht das Zeug zur Profi-Knipse.

Und während die Akkulaufzeiten ebenfalls nicht rekordverdächtig sind - ganze fünf Stunden Telefonieren und Surfen sind drin - glänzt das Firefox-Gerät mit erstaunlich guten Sende- und Empfangsqualitäten.

 

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Dual-SIM-Smartphone

68,0%
Es gibt nicht viele Dual-SIM-Smartphones auf dem Markt. Da stellt Samsungs Galaxy S Duos eine rühmliche Ausnahme dar.…
Edel-Smartphone

Wir haben das HTC One im Test. Das Smartphone kommt mit einer edlen Verpackung und kann auch bei den Features überzeugen.
Windows 8-Smartphone

Nokia Lumia 720 im Test: Das Windows Phone 8-Smartphone bietet gute Ausstattung und solide Leistung. Der Preis ist angenehm niedrig.
Hoher Preis, Top-Akku & -Kamera

iPhone 5s im Test: Apples neues iOS 7 Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner überzeugt bei Akku, Performance und Kamera. Der Preis ist jedoch sehr hoch.
Cybercrime als Geschäftsmodell

Der Markt für illegale Dienstleistungen wächst. Das Organisierte Verbrechen verdient mit Hackern, Spammern und Cyber-Attacken riesige Summen.