Testbericht

Acronis True Image Home 2009

Acronis True Image Home 2009

© Archiv

Acronis True Image Home 2009

Zunächst sah es nicht nach Testsieg aus: Backups ließen sich nicht als Standardbenutzer starten - nur als Administrator, Rechteerhöhung nicht vorgesehen. Außerdem gab es Probleme mit der Boot-CD, die sich aber beheben ließen. Dann aber startete Acronis True Image Home 2009 durch. Durch die schiere Masse an Funktionen, solide Arbeit beim Sichern und die recht hohe Geschwindigkeit holte sich das Programm den Gesamtsieg. So leistete sich die Software keine Schnitzer beim Erkennen beschädigter Images oder beim Sichern auf zu kleine Partitionen. Positiv war auch die Unterstützung von Linux-Dateisystemen, die keine Selbstverständlichkeit im Testfeld war. Viele Programme können mit solchen Partitionen nur im RAW-Modus umgehen.

Außerhalb der Wertung lag der Try-&-Decide-Modus. Dabei werden Änderungen am System eine Zeit lang in einen virtuellen Speicherbereich geschrieben. Ist der Anwender unzufrieden, kann er sie wieder verwerfen. Praktisch ist das Reserve-Backup. Hierbei speichert man ein Backup gleich an zwei verschiedene Orte, zum Beispiel in eine Backup-Partition auf derselben Platte und auf ein externes Medium. Im Testfeld hatte nur noch Norton Ghost14.0 eine ähnliche Funktion.

Testprofil

AcronisTrue Image Home 2009
www.acronis.de
49,95 Euro

Disk-Imager

Weitere Details

90 Prozent

Fazit:Es ist der Universalist im Testfeld. Die Geschwindigkeit ist gut, die Arbeit bis auf kleine Schönheitsfehler solide. Das bringt der Software den Testsieg. Wer ganz spezielle Funktionen sucht, kann trotzdem bei anderen Produkten zugreifen.

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
gut

Auf der nächsten Seite: Farstone DriveClone Pro 5.0...

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Zwischenablage in der Cloud

Wir haben den Test zu Cloud Clippy. Das Tool bringt eine Zwischenablage in der Cloud, um Texte oder Dateien schnell auf andere Rechner zu kopieren.
System-Tool

Auch in der neuen Version sagt TuneUp Utilities dem Datenmüll den Kampf an. Ob dieser erfolgreich ist, sehen Sie hier.
Testbericht

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.
Windows-Tool

S.A.D PC Updater will Anwendern das lästige Suchen nach Updates eine automatische Funktion abnehmen.
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…