Gaming-PC

Acer Predator Orion 9000 PO9-600 im Test

Dass ein Gaming-PC, der etwas auf sich hält, eine aufsehenerregende Optik bieten muss, ist heutzutage quasi eine Selbstverständlichkeit. Was er allerdings auch zu bieten hat lesen sie in unserem Test.

© Josef Bleier

Acer Predator Orion 9000 PO9-600 im Test: Cooler, blinkender Leistungsprotz

Pro

  • sehr gute Leistung
  • tolle Ausstattung
  • spektakuläres Gehäuse

Contra

  • sehr laut

Fazit

Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: befriedigend
92,0%

Der neue Predator Orion 9000 von Acer macht da keine Ausnahme. Hier leuchtet und blinkt es an jeder erdenklichen Stelle. Herz des Rechners ist ein Intel Core i9-9900K mit acht Kernen, der mit 3,6 bis 5 GHz arbeitet und zu den schnellsten Prozessoren auf dem Markt gehört. 

Je 8 GByte RAM sind in zwei der vier Slots verbaut worden. Neben einer SSD mit 512 GByte Kapazität ist auch eine TB-Festplatte an Bord. Die Grafikkarte ist eine rasend schnelle RTX2080 von Nvidia. Lobenswert: Eher selten eingebaut sind heute DVD-Brenner, doch der Predator hat einen solchen mit an Bord. 

Sehr gut haben uns auch die Griffe an der Oberseite des Gehäuses gefallen. Trotz des stolzen Gewichts von knapp 20 Kilogramm lässt sich der PC bei Bedarf dank der Rollen an der Rückseite vergleichsweise einfach von einem Ort zum anderen bewegen.

Details: Acer Predator Orion 9000 PO9-600

  • CPU: Intel Core i9-9900K / 3,6 bis 5,0 GHz 
  • RAM: 16 GByte DDR4 PC2666 
  • Festplatte: 512 GByte SSD / 1 TByte HDD 
  • Grafik: Nvidia GeForce RTX 2080
  • Betriebssystem: Windows 10 Home

© PCgo / Weka Media Publishing GmbH

PCgo Testnote: sehr gut

Fazit

Der Predator Orion 9000 ist ein Hochleistungsrechner mit ausgezeichneter Ausstattung und spektakulärem Gehäuse. Größtes Manko ist der zuweilen hohe Lärmpegel.

Mehr lesen

Guide zu Googles Cloud-Gaming-Dienst

Stadia ist der Cloud-Gaming-Dienst von Google. Unser Guide listet alle Spiele und informiert über Controller, Kosten, Stadia Pro und mehr.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Gaming-PC

Mit dem Gamer PC Ryzen 5 bietet Dubaro einen gut ausgestatteten Gaming-Rechner zu einem durchaus attraktiven Preis. Der Test zeigt, was er noch zu…
Gaming-PC

89,0%
Als Billigmarke ist Alienware nicht bekannt, eher schon als edler Leistungsprotz für Gamer mit dickerer Brieftasche. Der…
Gaming-PC

86,0%
Es muss nicht immer High-End sein: Der Eraser zeigt, dass aktuelle Gamer kein Vermögen kosten müssen. Lesen Sie hierzu…
Gaming-PC

72,0%
Gaming-PCs können Tausende von Euros kosten. Oder sie richten sich explizit an Full-HD-Spieler und sind damit deutlich…
Gaming-PC

73,0%
Dass gute Gaming-Rechner nicht zwingend ein Vermögen kosten müssen, zeigt Wortmann mit diesem PC. Der ist zwar kein…