Testbericht

7-Zoll Tablet "My-Pad T60" im Test

1.2.2012 von Klaus Länger

Das Mobilfunk-Modul im My-Pad unterstützt praktisch alle Frequenzbänder, die international für GSM und UMTS genutzt werden.

ca. 0:45 Min
Testbericht
image.jpg
My-Pad T60
© Hersteller/Archiv

Damit kann man mit dem My-Pad nicht nur weltweit telefonieren, sondern auch auf Webseiten zugreifen oder über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter kommunizieren. Die 2-Megapixel-Webcam ermöglicht weltweite Videokonferenzen, über eine rückseitige Kamera verfügt das 7-Zoll-Tablet dagegen nicht.

Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN-G, Bluetooth und ein GPS-Modul. Das robuste Kunststoffgehäuse des My-Pad verkraftet auch eine rauere Behandlung auf Reisen ohne Probleme, die Einschübe für die SIM-Card und MicroSD-Karten sind mittels Schiebern vor Staub geschützt.

Das My-Pad T60 nutzt als Betriebssystem Googles Android 2.3 mit vollem Zugriff auf Google-Dienste und Android Market. Mit seinem 800-MHz-Freescale-ARM-Prozessor ist das Tablet nicht gerade schnell, gibt aber 720p-HD-Videos flüssig wieder. Für Spiele ist das My-Pad weniger gut geeignet. So laufen einige Spiele wie das populäre AngryBirds Rio nicht.

Fazit:

Für das My-Pad sprechen das robuste Gehäuse und das universelle Mobilfunk-Modul. Mit 349 Euro ist das Gerät aber für die gebotene Leistung zu teuer.

TESTURTEIL

My-Pad T60

349 Euro; www.my-pad.nl

Prozessor/Speicher: Freescale MX515/8 GByte

Display: 7-Zoll-TN (1024 x 768 Bildpunkte)

Betriebssystem: Google Android 2.3

Gesamtwertung: befriedigend 60 %

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Dell Venue 11 Pro

Tablet

Dell Venue 11 Pro im Test

Das 11-Zoll-Windows-Tablet Venue 11 Pro von Dell wartet nicht nur mit einem Full-HD-Display auf, es lässt sich auch mit einer Fülle an Zubehörgeräten…

Lenovo Yoga 2 11

Hybrid-Notebook

Lenovo Yoga 2 11 im Test

Für 600 Euro bekommen Sie mit dem Yoga 2 11 von Lenovo ein kompaktes Hybrid-Notebook. Kann es im Test überzeugen?

Microsoft Surface Pro 3

Testbericht

Microsoft Surface Pro 3 im Test

Das Microsoft Surface Pro 3 ist richtig gut geworden. Im Test zeigt sich, dass sich Microsoft die Kritikpunkte am Surface Pro 2 sehr genau angesehen…

Lenovo Yoga 3 Pro

Testbericht

Lenovo Yoga 3 Pro im Test

Das Yoga 3 Pro ist eines der ersten Convertible-Notebooks mit der neuen Core-M-CPU. Sie macht es möglich, dass der 13,3-Zöller mit UHD-Display nur…

Microsoft Surface 3

Microsoft-Tablet

Surface 3 im Test: Endlich ein Volltreffer

Alle guten Dinge sind drei: Das Microsoft Surface 3 setzt auf Windows 8.1, den neuen Intel Atom x7-Z8700 und ein 10,1-Zoll-Display - und verdient sich…