Geforce GTX 1070 und 1080

Zotac AMP Extreme: Spectra-LEDs aktivieren und anpassen – so geht‘s

6.7.2016 von The-Khoa Nguyen

Die neuen Grafikkarten der AMP Extreme Serie von Zotac bieten mit Spectra eine LED-Beleuchtung. Wir zeigen, wie Sie sie aktivieren und anpassen.

ca. 1:30 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Zotac Spectra LED
Zotac-Grafikkarten bieten mit Spectra-Lighting eine eigene LED-Beleuchtungstechnik.
© Zotac

Moderne Grafikkarten bieten eine LED-Beleuchtung, die Modding-Fans anpassen können. Während beispielsweise Asus auf eine voll anpassbare RGB-Beleuchtung setzt, findet sich bei Zotac-Karten mit Spectra Lighting eine eingeschränktere Variante. Das trifft beispielsweise auf Geforce GTX 1070 und GTX 1080 der AMP Extreme Serie zu. Laut Hersteller soll die Steuerung über das Tool Zotac Firestorm erfolgen. Das ist zwar richtig, funktioniert aber nicht immer. Oft sind die Optionen zum Einstellen ausgegraut. Wir verraten die Lösung.

Im Falle der Zotac Geforce GTX 1080 AMP Extreme liegt es an der Version des Übertaktungs-Tools Firestorm auf dem mitgelieferten Datenträger. Diese ist zumindest bei unserem Testmuster noch nicht auf dem aktuellen Update-Stand, um die Beleuchtungsfunktion der neuen Grafikkarte zu unterstützen. Fündig werden Sie im Download-Center beim Hersteller. Je nachdem, ob Sie eine Geforce GTX 1070 oder 1080 von Zotac mit Spectra Lighting besitzen, empfiehlt Ihnen Zotac das Programm Firestorm in der Version V2.0.0.006E oder V2.0.0.008C. Sie brauchen mindestens diese Versionen, damit das Tool ordnungsgemäß mit den neuen Grafikkarten arbeitet. Passen Sie also entsprechend bei Downloads von Alternativ-Anbietern auf.

Nach der Installation einer aktuellen Firestorm-Version starten Sie das Programm. Im Hauptfenster neben den Schiebereglern für Takt, Power Limit und mehr findet sich ein Schalter, den Sie nach unten umlegen können. Dann erscheinen die Optionen für Spectra Lighting. Sind diese nicht ausgegraut, haben Sie alles richtig gemacht. Notfalls probieren Sie eine andere der beiden Versionen.  Sie können bei Spectra zwischen mehreren Farben, einigen Effekten und der Leuchtintensität wählen. Jeweils für das Logo und für den Schriftzug („Push the Limit“) auf der Backplate.

Lesetipp: Geforce GTX 1060 – Schnellere Alternative zur Radeon RX 480

Wer eine Nvidia-Grafikkarte im Referenzdesign mit grünem Nvidia-Schriftzug (“Geforce GTX”) besitzt, kann deren Beleuchtung übrigens im Programm Nvidia Geforce Experience unter LED Visualizer einstellen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nvidia Geforce RTX 2060: Die Neuauflage kommt mit 12 Gigabyte Videospeicher.

Release, Preis und Specs

Geforce RTX 2060 12GB: "Verkaufsstart" für Nvidias…

Nvidias Neuauflage der Geforce RTX 2060 mit 12 statt 6 GB ist gestartet. Die Verfügbarkeit enttäuscht. Alle Details zu Preis, Release und Specs finden…

Geforce RTX 3090, 3080, 3070: Specs, Benchmarks und mehr von Nvidia

Neue High-End-Grafikkarte

Geforce RTX 3080 12GB: Mögliche technische Daten für die…

2022 könnte eine Geforce RTX 3080 mit 12 statt 10 Gigabyte Videospeicher erscheinen. Das Netz rätselt über Release, Specs und mehr.

Geforce RTX 3090, 3080, 3070: Specs, Benchmarks und mehr von Nvidia

Alle bisherigen Infos

Geforce RTX 3090 Ti: News und Gerüchte über Release, Preis…

Die Geforce RTX 3090 Ti hat wohl ein Release-Datum. Erste Meldungen bestätigen sich laut Berichten. Wir sammeln News und Gerüchte zu Release, Specs…

Nvidia CESAktion Overlay

RTX 3090 Ti und mehr

CES 2022: Nvidia-Keynote im Live-Stream

Auch auf der CES 2022 wird Nvidia mit einer eigenen Präsentation vertreten sein. Wie Sie diese im Live-Stream sehen können und welche Neuigkeiten…

Nvidia

Reviews & Einschätzungen

RTX 3090 Ti: Das kann die neue Highend-Grafikkarte von…

Die ersten Reviews zur Nvidia RTX 3090 Ti sind hier und verraten, was die die Highend-Grafikkarte in Sachen Performance bieten kann. Wir fassen das…