So geht’s:

Zoom sicher nutzen: private Videokonferenzen und mehr

Inhalt
  1. Zoom sicher nutzen: Mehr Sicherheit für Videokonferenzen
  2. Zoom sicher nutzen: private Videokonferenzen und mehr

Tipp 3: Geschlossene Tür und stille Treppe

Dass neu eintreffende Teilnehmer im Warteraum landen, trägt maßgeblich zur Sicherheit Ihrer Meetings bei. Damit aber auch der Komfort nicht zu kurz kommt, bietet Zoom noch eine weitere Funktion an: Sind alle Teilnehmer angekommen, dann können Sie das Meeting sperren.

Mehr lesen

Videokonferenz- und Kollaborations-Apps im Check

Wie sicher sind die Teamwork- und Video-Konferenz-Apps von Zoom, Slack, Microsoft, Google und Co.? Ein neues Risiko-Ranking gibt Antworten.

Wer dann noch hinein möchte steht vor verschlossener Tür, selbst wenn er die Meeting ID und das Passwort kennt.  Macht ein Teilnehmer Stress, dann können Sie ihn aus dem Meeting entfernen. Dazu öffnen Sie die Teilnehmerübersicht, wahlweise über einen Klick auf „Teilnehmer“ am unteren Rand des Meeting-Fensters oder über die Tastenkombination „Alt“ + „U“. Klicken Sie den Störer dann mit der rechten Maustaste an und gehen Sie auf „Entfernen“. 

© Tim Kaufmann

Über "Meeting sperren" schließen Sie die Sitzung für neue Nutzer - selbst wenn diese Meeting ID und Passwort kennen.

Wenn Sie nicht ganz so streng sein möchten, dann verbannen Sie ihn mit einem Klick auf „In Warteraum stellen“ für ein paar Minuten auf Zooms Pendant zur stillen Treppe. Hat sich die Lage beruhigt holen Sie den Teilnehmer wieder zurück ins Meeting.

© Tim Kaufmann

Störende Teilnehmer können Sie zeitweise in den Warteraum schicken und so für Ruhe sorgen.

Tipp 4: Zoom Redirector nutzen

Mit einem einfachen Trick können Sie die Installation der Zoom-Software auf Ihrem Computer komplett umgehen. Stattdessen nehmen Sie per Webbrowser an Meetings teil. Das ist keine neue Funktion, aber Zoom versteckt sie und fordert beim Klick auf einen Meeting-Link zur Installation der Software auf. 

Mit der Browser-Erweiterung Zoom Redirector wird der Verzicht auf die Zoom-Software ganz einfach. Sie bringt Sie beim Klick auf einen Meeting-Link automatisch per Browser in das gewünschte Meeting. Die Erweiterung belastet den Browser nicht nennenswert und erfordert auch keine komplizierte Einrichtung. 

Installieren Sie Zoom Redirector einfach in Ihrem Standard-Browser: ChromeEdgeFirefox oder Opera.

© Tim Kaufmann

Um an Meetings teilzunehmen, müssen Sie Zoom nicht herunterladen. Das Add-on "Zoom Redirector" macht es Ihnen hier leicht.

Tipp 5: Rechenzentrum aussuchen

Hinweis: Dieser Tipp erfordert ein kostenpflichtiges Zoom-Benutzerkonto. 

Zahlende Kunden können die Region auswählen, in der ihre Meetings von Zoom gehostet werden. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Gespräche innerhalb Europas gehostet werden und nicht zum Beispiel in China. 

Das ist auch deshalb sinnvoll, weil Zoom Meetings bislang nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Um die Einstellung zu ändern öffnen Sie die Zoom-Website, wechseln in die Kontoverwaltung und dort in die Kontoeinstellungen. 

In der Rubrik „Im Meeting“ klicken Sie auf „Erweitert“. Hier aktivieren Sie die Option „Rechenzentrumsregionen für durch Ihr Konto gehostete Meetings/Webinare auswählen“. Anschließend entfernen Sie die Häkchen bei den Regionen, in denen Sie Ihre Gespräche nicht hosten lassen möchten.

Mehr lesen

Kostenlose Videokonferenz für bis zu 50 Teilnehmer

Kostenlos, ohne Werbung, ohne Zeitlimit: Facebook schickt mit Messenger Rooms einen neuen Videokonferenz-Service für bis zu 50 Teilnehmer ins Rennen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Rechtskonforme Signatur

Papierlose Büros setzen sich immer weiter durch und E-Mails mit Anhang ersetzen mit herkömmlicher Post verschickte Unterlagen. Signiert werden diese…
Update 8.59 für Windows, Linux, Mac und Web

Neue Funktion nach Skype Update: In Videoanrufen können Sie nun den weichgezeichneten Hintergrund durch eigene Bilder ersetzen. Wie geht das?
Satire

In diversen Kreisen, vorrangig angestachelt durch Youtube, Whatsapp, Facebook und Co., geht das Gerücht rum, am 15. Mai 2020 beginne eine neue…
Aktuelle Nachrichten

News-Überblick in Kurzform: Wir fassen aktuelle Nachrichten aus den Bereichen IT, Sicherheit, Streaming, Gaming und mehr kurz zusammen.
Lumix Tether for Streaming

Panasonic bietet eine neue kostenlose Software an, mit der Sie viele Lumix-Kameras als Webcam nutzen können. Dabei gibt es jedoch Einschränkungen.