Workshop

OpenOffice Writer: Textumlauf und Beschriftungen in Grafiken

© pc-magazin.de

Betten Sie Ihre Grafik direkt in den Text ein. Im Fenster Eigenschaften in dem Bereich Umlauf finden Sie die entsprechenden Funktionen dazu.

Damit der Text sauber und im gleichen Abstand um Ihre Grafik herumfließt, bietet der Writer die Funktion Umlauf an. Sie finden diese Funktion im Fenster Eigenschaften im Bereich Umlauf. Standardmäßig ist kein Umlauf eingestellt, aber durch die Auswahl Vor wird der Fließtext links vor der Grafik angezeigt. Voraussetzung ist, dass Sie die Grafik vorher entsprechend verkleinert haben, damit auch genug Platz für den Text vorhanden ist.​

  • Mit dem Symbol Nach erscheint der Text rechts von der Grafik.
  • Der Befehl Parallel lässt Ihren Text links und rechts um die Grafik herumlaufen.
  • Der Befehl Durch lässt den Text hinter der Grafik verschwinden.
  • Mit dem Symbol Optimal lassen Sie das Programm auf Basis der Bildgröße und dem vorhandenen Platz links und rechts der Grafik entscheiden, wie der Textumlauf optimal dargestellt wird.

Zum Verfeinern der Textumläufe klicken Sie rechts  neben der Beschriftung Umlauf auf das Symbol Mehr Optionen. Das Dialogfenster Bild wird eingeblendet und das  Register Umlauf ist aktiviert. Im Bereich Abstände legen Sie die gewünschten Abstände des Textes zur Grafik fest. Im Bereich Optionen legen Sie eine Kontur für den Umlauf fest. Mit einem Klick auf die Schaltfläche OK werden Ihre Einstellungen übernommen. Der Text umspannt nun die Grafik nach Ihren manuellen Vorgaben.

Writer: Automatische Beschriftungen für Grafiken

© pc-magazin.de

Durch das Aktivieren der Autobeschriftung und der Auswahl OpenOffice Writer Bilder werden Ihre Grafiken (durch-)nummeriert.

Zusätzlich zur Beschriftung Ihrer Grafiken können Sie die Abbildungen automatisch durchnummerieren. Klicken Sie dazu eine Grafik mit der rechten Maustaste an. Das Kontextmenü wird eingeblendet. Wählen Sie hier den Befehl Beschriftung aus. Daraufhin wird das gleichnamige Dialogfenster eingeblendet. Tippen Sie in das Feld Beschriftung einen beschreibenden Text zu Ihrer Grafik ein. Den Eintrag im Feld Kategorie lassen Sie auf Abbildung stehen. Im Feld Nummerierung ist standardmäßig der Eintrag Arabisch ausgewählt. Falls Sie eine römische oder eine alphanumerische Nummerierung bevorzugen, können Sie diese mithilfe des Auswahlpfeils wählen. Im unteren Feld des Dialogfensters wird Ihnen die Vorschau für die Beschriftung angezeigt. Um die Beschriftungen zu automatisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Autobeschriftung. Setzen Sie dann in der Auswahl Automatische Beschriftung beim Einfügen von einen Haken in das Kontrollkästchen OpenOffice Writer Bild. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche OK. Dadurch wird jedes weitere neu eingefügte Bild automatisch mit einer laufenden Nummer versehen. Falls Sie nachträglich Grafiken einfügen, werden diese automatisch nummeriert, eventuell nachfolgende Grafiken werden neu nummeriert.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Office-Tipp

Sie wollen Dokumenten Ihren persönlichen Stempel aufdrücken? Wir zeigen, wie Sie in Word Wasserzeichen einfügen können.
Microsoft Office

Dokumente für mehrere Empfänger mit individueller Anrede verschicken Sie als Serienbrief. Wir zeigen, wie Sie Serienbriefe in Word 2016 erstellen.
Büro-Suite

Apache OpenOffice hat viele Funktionen versteckt, mit denen sich Writer, Calc und Draw nach Ihren persönlichen Anforderungen optimieren lassen.
Auto-Backups in Office 2010, 2013, 2016

Wie Sie in Microsoft Office (Word, Excel & Powerpoint) mit den Funktionen AutoSpeichern und Sicherungskopie Ihre Dokumente richtig sichern.
DocX, ODT, ODF und mehr

Auf der einen Seite Microsoft Word, auf der anderen Seite LibreOffice Writer. Wir zeigen, wie Sie Dateien im Format ODT, ODF und mehr in Word öffnen…