Office-Tipp

Word: Formatierungen suchen und ersetzen - so geht's

Das Suchen und Ersetzen von bestimmten Wörtern in einem Word-Dokument wird oft genutzt und ist den meisten Anwendern hinlänglich bekannt. Das Gleiche funktioniert aber auch mit Formatierungen.

© Screenshot WEKA / PC Magazin

Hier soll die aktuelle Schriftfarbe derjenigen Stellen im Word-Dokument, die kursiv und unterstrichen sind (Format für Feld Suchen nach), durch eine grüne (Format für Feld Ersetzen durch) ersetzt werden.

Angenommen, alle URLs in einem Word-Dokument sind unterstrichen sowie kursiv formatiert und diese beiden Merkmale zusammen zeichnen sie auch gegenüber anderen Textelementen aus (soll heißen: Es gibt keine anderen Textteile im Dokument, die sowohl unterstrichen als auch kursiv formatiert sind). 

Wenn Sie nun nachträglich alle URLs mit einer, sagen wir, grünen Schriftfarbe versehen wollen, brauchen Sie nur nach den Stellen zu suchen, die entsprechend formatiert sind (unterstrichen, kursiv), und an diesen Stellen die aktuelle Schriftfarbe mit der gewünschten zu ersetzen.

Rufen Sie dazu den Suchen und Ersetzen-Dialog auf, indem Sie Strg + H drücken oder im Menüband in der letzten Gruppe der Registerkarte Start auf Ersetzen klicken. Setzen Sie im Dialogfeld den Cursor in das Feld Suchen nach. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Erweitern, dann links unten auf Format und im aufklappenden Menü auf Zeichen

Es erscheint ein weiteres Dialogfeld Zeichen suchen. Legen Sie hier die Formatierungen fest, nach denen Sie suchen wollen. Stellen Sie also als Schriftschnitt Kursiv und im Feld Unterstreichung die Standardlinie ein. Nach Bestätigen mit OK werden die gewählten Formatierungen im Dialogfeld Suchen und Ersetzen unterhalb des Suchen nach-Feldes angezeigt.

Lesetipp: Word: Inhaltsverzeichnis, Verweise und Fußnoten erstellen

Setzen Sie den Cursor nun in das darunterliegende Feld Ersetzen durch und öffnen Sie wiederum das Dialogfeld Zeichen suchen. In diesem legen Sie jetzt die zu ändernden Formatierungen fest. In dem gedachten Beispiel stellen Sie also eine grüne Schriftfarbe ein und klicken wiederum auf OK. Per Klick auf die Schaltfläche Alle ersetzen versieht Word nun alle Stellen im Dokument, die unterstrichen und kursiv formatiert sind, mit der neuen Schriftfarbe.

Alternativ können Sie über die Schaltfläche Weitersuchen die einzelnen Stellen zunächst aufsuchen und die Ersetzungen sukzessive durchführen.

Mehr lesen

Office-Tipp

Sie wollen Dokumenten Ihren persönlichen Stempel aufdrücken? Wir zeigen, wie Sie in Word Wasserzeichen einfügen können.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Office-Tipps für Einsteiger

Word 2010 bietet Ihnen die Möglichkeit, Dokumente in das weit verbreitete elektronische Dokumentenformat PDF zu speichern. Hierzu ist kein Extra-Tool…
Windows, Surface, Xbox One & Co.

Microsoft will sich neu organisieren: Aufgrund des Wandels im Computermarkt will der Software-Riese seine Konzernstrukturen ändern und neu definieren.
Große Abrechnung

Gewinner und Verlierer: Google steigert seinen Umsatz um 22 Prozent, Microsoft dagegen streicht 18.000 Stellen.
Microsoft

Oft müssen Sie eine bestimmte Seitenanzahl Word-Text beim Chef oder Dozenten abgeben, haben aber mehr geschrieben. Wir zeigen, wie Sie Dokumente…
Microsoft Office Word

Eine Standardtastatur hat seit Windows 95 104 Tasten. Nicht jedes Symbol lässt sich damit in Word eingeben. Wir zeigen eine Lösung für Sonderzeichen.