DSL und Kabelinternet

Wer darf mit wem?

Ein mögliches Sicherheitsplus im Heimnetzwerk ist die Funktion einiger DSL-Router, WLAN-Geräte nicht miteinander kommunizieren zu lassen. Das mag Angriffe eines gehackten Smart TVs auf das Notebook verhindern, sperrt aber im Gegenzug auch die Kommunikation zwischen Tablet und Wi-Fi-Drucker oder zwischen Fire TV und Wi-Fi-NAS.

Lesetipp: WLAN-Reichweite erhöhen

Noch etwas weiter geht der Gastmodus vieler DSL-Router, der ein eigenes Netzwerk aufspannt, keine Kommunikation ins interne Netz (weder WLAN noch LAN) zulässt und Verkehr nur nach außen routet. Das Gastnetz kann in vielen Fällen dazu dienen, das mangels Firmware-Update unsicher gewordene Smart TV mit Programminfos zu versorgen, ohne dass es ein Risiko fürs übrige Heimnetz darstellt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Sicherheit im Heimnetzwerk

UPnP (Universal Plug and Play) kann in vielen Routern zur Sicherheitslücke werden. So prüfen Sie Ihren Router auf potenzielle Lecks.
Schwerwiegende Sicherheitslücke

Besitzer eines Netgear-Routers wurden möglicherweise gehackt. Die verantwortliche Sicherheitslücke ist dem Unternehmen bereits seit Monaten bekannt.
MWC 2016

AVM präsentiert auf dem MWC 2016 neue Fritzbox-Router. Diese sollen zum Release für den kommenden Sprung auf VDSL gerüstet sein.
Neue Router-Firmware

Für die Fritzbox 7490 veröffentlicht AVM das Update auf FritzOS 6.80 - mit WLAN-Boost, besserem Gastzugang und mehr. Wir erklären alle Änderungen.
WLAN-Router Update

Das Fritz OS 6.90 Update für die Fritzbox 7560 und 7580 bereit. AVM-Updates für Fritzbox 7590 und 7490 folgen später im September. Das bringt's!