DSL und Kabelinternet

Router: Standard-Login ändern

Viele DSL-Router haben im Auslieferungszustand ein leeres Administrator-Passwort gesetzt oder verwenden ein Standardpasswort. Kaum besser sind Router mit aufgedrucktem Passwort auf dem Gerät. In den meisten Fällen wird das Passwort aus anderen Hardware-Daten wie MAC-Adressen der Netzwerkschnittstellen errechnet - und kann demnach von Eindringlingen leicht geknackt werden.

Lesetipp: Praxis-Tipps für mehr Sicherheit

Daher: Login-Passwort und den Namen des Administrators neu setzen. Speichern Sie das Passwort nicht im Webbrowser ab, denn wenn eine Cross-Site-Scripting-Lücke auftaucht, besteht die Gefahr, dass Ihr Browser das Passwort einem möglichen Angreifer frei Haus liefert. Noch größer ist die Gefahr, wenn das Konfigurationsfrontend des Routers aus dem Internet erreichbar ist. Dies sollten Sie unterbinden, wenn es nicht benötigt wird.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Sicherheit im Heimnetzwerk

UPnP (Universal Plug and Play) kann in vielen Routern zur Sicherheitslücke werden. So prüfen Sie Ihren Router auf potenzielle Lecks.
Schwerwiegende Sicherheitslücke

Besitzer eines Netgear-Routers wurden möglicherweise gehackt. Die verantwortliche Sicherheitslücke ist dem Unternehmen bereits seit Monaten bekannt.
MWC 2016

AVM präsentiert auf dem MWC 2016 neue Fritzbox-Router. Diese sollen zum Release für den kommenden Sprung auf VDSL gerüstet sein.
Neue Router-Firmware

Für die Fritzbox 7490 veröffentlicht AVM das Update auf FritzOS 6.80 - mit WLAN-Boost, besserem Gastzugang und mehr. Wir erklären alle Änderungen.
WLAN-Router Update

Das Fritz OS 6.90 Update für die Fritzbox 7560 und 7580 bereit. AVM-Updates für Fritzbox 7590 und 7490 folgen später im September. Das bringt's!